Die neueste Erweiterung für No Mans Sky hört auf den Namen Visions. Neben neuem Content birgt das Update auch einige Anpassungen am Spiel.

 

Seit seinem Release vor nunmehr zwei Jahre hat No Mans Sky eine lange Reise hinter sich. Zum einen war dort der desaströse Launch des Spiels, da das Spiel die Erwartungen der vielen Spieler nicht erfüllen konnte und zu einem Paradebeispiel für Spiele mit wenig Content wurde. Zum anderen aber steht No Mans Sky bei seinen Fans für ein Spiel, das den Entwicklern bei Hello Games wichtig ist. Dafür sprechen auch die zahlreichen kostenlosen Erweiterungen, die das Spielerlebnis grundlegend verbesserten. Mit ihrer neuesten Erweiterung aber kommen die wohl bislang interessantesten Änderungen in das Spiel.

 

 

Die neueste Erweiterung hört auf den Namen „Visions“. Neben zahlreichen Fehlerkorrekturen und Bugfixes bringt das Update mehr Leben auf die Planeten, sofern man Pflanzen als Leben zählt. Das Ziel ist es, durch Änderungen die außerirdische Flora und Fauna außerirdischer aussehen zu lassen. Dazu kommen dann noch erforschbare Schiffwracks, die noch ein wenig Abwechslung hinzufügen. Im beigefügten Trailer könnt ihr euch einen ersten Eindruck davon verschaffen.

 

 

 

 

Erst im letzten Monat brachte das „Abyss“-Update neuen Content in das Spiel. Dazu gehörten unter anderem Unterwasserbiome und Welten sowie die dazu passenden Fahrzeuge und nötigen Features.

 

Freut ihr euch über die fortlaufende Erweiterung des Spiels?

 

the author

Fan von Shootern seit Star Wars Battlefront 2. Dabei geht natürlich nichts über die Mass Effect und Halo Spiele. Ansonsten wird halt alles gezockt was interessant aussieht und vielleicht noch nicht all zu bekannt ist.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?