Drawn to Death: Erstes Playstation Plus Spiel bestätigt

Drawn to Death feiert nicht nur nächsten Monat seine Veröffentlichung, es ist zeitgleich auch das erste angekündigte kostenlose Playstation Plus Spiel für den Monat April.

Das ungewöhnliche Multiplayer-Actionspiel Drawn to Death erscheint bekanntlich am 04. April für Playstation 4. Wie nun bekannt gegeben wurde, soll es zudem zeitgleich auch als kostenloses Playstation Plus Spiel im April verfügbar sein. Demnach bekommen alle Abonnenten im April also ein brandneues Spiel. Sollte man derzeit keine aktive Mitgliedschaft besitzen, werden für das Spiel knapp 20 Euro im Playstation Store fällig.

 

Bei Drawn to Death handelt es sich, wie bereits erwähnt, um einen Multiplayer-Actionspiel. Besonders hervorstechen tut hierbei allerdings der extravagante Grafikstil. Das Spiel findet quasi auf einem Zeichenblock statt. Demnach sind sämtliche Figuren, Objekte und Level gezeichnet. Dies erschafft ohne Frage eine neue und interessante Atmosphäre. Bis zu vier Spieler stürzen sich bei Drawn to Death in die gezeichneten Arenen und versohlen sich dort ordentlich den Allerwertesten. Dabei wählt man einen von vielen verschiedenen Charakteren, welche sich in Vorlieben, Fertigkeiten und speziellen Attacken unterscheiden. Entwickelt wurde das Spiel von David Jaffe, welcher auch schon bei God of War und Twisted Metal seine Finger im Spiel hatte.

 

Wir können also auf jeden Fall davon ausgehen, dass uns mit Drawn to Death ein wirklich spaßiger Multiplayer-Titel erwartet. Wer sich ein genaueres Bild von dem Spiel machen möchte, kann sich gern das folgende Video anschauen. In diesem gibt David Jaffe höchstpersönlich einen besseren Einblick in das Spiel.

 

 

 

 

Was sagt ihr zum ersten bekanntgegebenen Playstation Plus Titel? Freut ihr euch drauf oder interessiert euch das Spiel nicht? Teilt es uns gerne in den Kommentaren mit.

 

Quelle

the author

Ich zocke eigentlich so ziemlich alles an Action Kram, was mir in die Finger kommt, bevorzugt natürlich Shooter und Action Adventure wie beispielsweise Battlefield und die Tomb Raider Reihe. Allerdings bezeichne ich mich auch gern mal als Teilzeit-Videospiel-Masochist, da auch Bloodborne und die Dark Souls Reihe mir schon hunderte Stunden meiner Lebenszeit geraubt haben. Aber diese Stunden waren es wirklich wert! Praise the sun!

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?