Darfs mal etwas Anderes sein? Das Age of Empires Konzept mal aus der First-Person erleben? Ein vermeintlicher Ein-Mann Entwickler hat sich dieser Aufgabe angenommen. 

Manchmal ist es doch sehr interessant, was man so in diesem Internet findet. Mal etwas Witziges, Spanendes, Verstörendes, Ekliges oder Verblüffendes. Naja, oder eben auf 9GAG, wo ein vermeintlicher Jungblut-Entwickler seinen Prototypen eines Spieles zeigte. Normalerweise ist ja ein GIF auf 9GAG keine News wert. Doch dieser Prototype hat es mir dann doch angetan.

 

Als alter Age of Empires-Hase und real-time strategy-Fan war die Idee und das Konzept verblüffend erfrischend. Unverbraucht, aber irgendwie sehr stark erinnernd an Age of Empires. Natürlich hat Microsoft nicht die Rechte an RTS gepachtet und sich von dem Kultklassiker inspirieren zu lassen, ist kein Verbrechen. Noch ein Fall für einen DMCA.

 

 

In diesen Prototypen geht es eigentlich nur darum, eine Basis aufzubauen, seine Truppen auszubilden und diese in den Kampf zu schicken. Alles läuft in etwa so ab, wie in Age of Empires. Nur halt mit dem winzigen Unterschied, dass man als, sozusagen Kommandant aus der First-Person-Perspektive alles miterlebt und von dieser Perspektive die Truppen steuert und ihnen Befehle gibt. So nimmt man Teil an den Schlachten und ist kein allsehendes Auge.

 

Idee und Konzept, also ein City Builder aus der ersten Perspektive, gab es schon einmal. Der Name war, oder besser gesagt ist Realm of Rulers, ein sich noch in der Entwicklung befindliches Spiel, welches ihr hier finden und kostenlos spielen könnt. Ebenfalls eine viel zu unbekannte Perle.

 

Fraglich ist natürlich, ob der vermeintliche Entwickler hinter dem Age of Empires First-Person Spiel tatsächlich der Entwickler ist. Auf 9GAG kann ja jeder alles behaupten ohne Quellenangabe. Auf eine Anfrage, ob es mehr Informationen gibt, gab es keine Reaktion. Aber auch so sollten sich vielleicht andere Entwickler dieses Konzept zu Herzen nehmen. Es scheint ein großes Interesse dahinter zu geben und eine Kickstarter Kampagne dürfte bestimmt auch erfolgreich verlaufen. Nur dann bitte nicht mit Minecraft-Optik.

 

Den 9GAG Post mit dem GIF findet ihr hier.

the author

Über mich gibt es nicht viel zu erzählen. 20 Jahre jung, passionierter Gamer seit 17 Jahren und schreibe für mein Leben gerne. Mache mein Abi in VWL und strebe ein Studium in Medienkommunikation an. │

Facebook Kommentare:


2 Readers Commented

Join discussion
  1. Mark Stones

    „Erwartet nicht zuviel“ ich weiß garnicht warum ihr so negativ seid. Nur weil es keine Ultra HD Foto Realistische 400k Grafik hat? Der Prototyp selber sieht garnicht mal so schlecht aus und ich bin gespannt wie es weiter geht 😀 auch gerne in dem Grafik stile solange das gameplay stimmt 😉

    • Shooter-Szene.de

      Schon richtig. Aber wenn ich nicht vorwarne, heißt es von anderer Seite „Öhh, und dafür macht ihr eine News. Das sieht doch kacke aus“.

      Für die, die das denken, die Vorwarnung. Der Rest darf sich über den Artikel freuen. 🙂 Ich hätte keinen geschrieben, wenn ich nicht positiv überzeugt von dem Prototyp bin. Und ich erwarte natürlich auch nicht mehr von jemanden, der vielleicht nur nebenbei programmiert. Dafür ist das eine beachtliche Leistung.
      -MaxF

Hast du was zu sagen?