Battlefield-Hardline 16:9Battlefield Hardline ist das neue Battlefield von EA, Visceral Games und DICE, zum Beginn der E3 Convention in Amerika erschien eine geschlossene Beta Version von Battlefield Hardline. Via Registrierung und viel Glück bekommt ihr einen Zugang und könnt vor allen anderen die Beta spielen. Auch wir haben Zugang erhalten und machen uns die Mühe euch Battlefield Hardline näher zu bringen. Nachdem wir schon eine Vorstellung der unterschiedlichen Einheitenklassen hinter uns haben, kommen nun die (von der Beta ausgehend) momentan vorhandenen Fahrzeuge.

 


Das Straßen Motorrad ist auf beider Seiten vorhanden und gehört zu den schnellsten sowie agilsten Fahrzeugen in Hardline. Platz für zwei Personen können die Fahrer schnell zum Zielort brettern.

 


Es gibt zwei unterschiedliche PKW´s, zum einen den SEDAN zum anderen den COUPE. Beide Fahrzeuge sind schnelle Transportmittel und können bis zu vier Personen aufladen. Als momentanes Gadgets gibt es den Feuerlöscher um das brennende Fahrzeug zu löschen sowie eine schnellere Selbstheilung der Fahrzeuge. Durch die Beta war es nicht möglich, die Gadgets auszubauen.

 


Der Amored SUV sowie der Counter Attack Truck gehören schon zu einer anderen Klassen, leicht bis schwer bewaffnet sind dies die mobilen Kampfeinheiten auf dem Boden. Während der Amored SUV nur eine Minigun auf dem Dach besitzt, kontert der Counter ATK Truck mit ein HE Granatwerfer und einer schweren Maschinenkanone. Gadgets sind neben Nebelwerfer zum Schutz, verbesserte Selbstheilung sowie Gunner Proxy Scan und Zoom Optik. Da der Counter Attack Truck der Panzer auf den öffentlichen Straßen ist, hält dieser den meisten Beschuss von gegnerischen Raketen aus.

 


Der Mobile Command CTR ist der Transporter unter den Bodenfahrzeugen, dieser befördert eine Menge an Einheiten an ihr Ziel. Verglichen mit dem AMTRAC aus BF3/4 ist es möglich direkt aus dem Fahrzeug zu spawnen ohne am Startpunkt spawnen zu müssen. Stärker gepanzert aber grundsätzlich wehrlos, als Gadgets Nebelwand und Selbstheilung.

 


Zum Abschluss gehen wir noch auf die beiden Flugeinheiten ein, neben dem Attack Helikopter erscheint zusätzlich der Transport Helikopter. Während der Attack Helikopter neben Minigun und Heatseekers Waffen besitzt, muss der Transport Helikopter von seinen Bordschützen geschützt werden. Als zusätzliches Gadget besitzen beide Helikopter Klassen IR Flares und den Gunner Aircooler, dadurch kühlen die Überhitzten Miniguns schneller ab und können wieder eingesetzt werden. Die Attack Helikopter erhalten zusätzlich eine Zoom Optik und einen Gunner Spotlight.

 

Wer noch keinen Zugriff auf die Beta Version hat, der sollte es nochmals versuchen sich zu registrieren, ansonsten heißt es abwarten und hoffen, dass eine offene Beta rauskommt. Dies war nur ein kurzer Überblick zu den momentanen Fahrzeugen in Battlefield Hardline. Durch die Beta sind viele Optionen noch nicht verfügbar, doch zum Release des Spieles werden wir euch besser aufklären können.

Habt ihr Zugriff auf die Beta, wie findet ihr Battlefield Hardline?

Battlefield: Hardline Die Klassen und ihre Ausrüstung

the author

Seit es Doom und Wolfenstein 3D gibt bin ich Ego-Shooter Spieler durch und durch. Einige wenige Rollen-, Strategie- sowie Jump and Run- Spiele bekamen auch meine Aufmerksamkeit und entwickelten mich zu einem vielseitigen Spieler. Zocken ist für mich ein qualitatives Unterhaltungsmedium und taucht mich immer wieder in neue Welten ein.