Ersten Leaks zufolge soll sich Hangar 13 bereits seit einiger Zeit mit der Entwicklung von Mafia 4 beschäftigen. Es gibt aber noch weitaus mehr Informationen.

 

Der aufmerksame NeoGaf-User VulcanRaven ist auf einen interessanten Reddit-Beitrag gestoßen, der sich mit Leaks zu Mafia 4 und einer möglichen Remastered Version von Mafia 2 auseinandersetzt. Der Reddit-User TheTruthTeller1985 wiederum, von dem der ursprüngliche Beitrag stammt, beruft sich dabei auf Quellen aus den eigenen Rängen des Entwicklerstudios Hangar 13 und auf die Hinweise eines Journalisten.

 

Dem Leak zufolge sollen sich die Entwickler bereits nach der DLC Season von Mafia 3 mit ersten Prototypen eines Nachfolgers auseinander gesetzt haben. Allerdings wurde das Projekt kurze Zeit später entweder vom Hangar 13 Management gecancelt oder weitergeleitet worden, um sich stattdessen einer neuen IP zu widmen.

 

Allerdings erlangte das neue Projekt nicht die Aufmerksamkeit, die man sich gewünscht hatte, weswegen eine kleine Einheit des Studios in Brighton (UK) wieder zu den Prototypen zurückkehrten und weiter an Mafia 4 arbeiteten. Fünf bis sechs Monate voll interner Probleme hat man schließlich festgestellt, dass das Projekt sehr ambitioniert ist und etwas werden kann, was man gerne erreichen möchte. Mit Ausnahme vom Standort in der Tschechischen Republik arbeitet deswegen mittlerweile jeder von Hangar 13 an Mafia 4.

 

Der neue Ableger soll in Vegas der 70er-Jahre spielen und dort starten, wo Mafia 3 geendet hat. Wir schlüpfen in die Rolle eines neuen Protagonisten und sind Mitglied einer italienischen kriminellen Organisation, die sich gerade in ihren goldenen Jahren befindet.

 

Mafia 4 soll eine riesige Map besitzen und eine Story erzählen, die ein Jahrzehnt umfasst. Anstelle des Dokumentationsstils, wie die Mafia-Geschichten sonst immer erzählt werden, soll es keine Flashbacks oder Interviews mehr geben und einem traditionellen Erzählverlauf folgen.

 

Um aus den Fehlern von Mafia 3 zu lernen, wird es keine repetitiven Missionen mehr geben. Allerdings geht das System bei dem Bau eines Imperiums wieder zurück, welches jedoch noch einmal an Tiefe zunimmt. Auf diese Weise können Casinos gebaut, aufgekauft und erweitert werden. Mit einer neuen Version der Mafia Engine möchte man zudem die technischen Probleme reduzieren.

 

Das Motion Capturing soll vor ca. acht bis neun Monaten gestartet haben, sodass der User davon ausgeht, dass eine Enthüllung 2020 und der Release 2021 auf der neuen Konsolengeneration erfolgen wird.

 

Zuletzt soll das Team in Tschechien an einer Remastered Version von Mafia 2 arbeiten, die ziemlich bald veröffentlicht werden soll. Hier soll die neue Engine bereits zum Einsatz kommen.

 

Was sagt ihr zu den Informationen?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Maurice Skotschir

    Hoffentlich nicht. Der dritte Teil war ne Katastrophe.

Hast du was zu sagen?