Mafia: Prequel im frühen Entwicklungsstadium?

Gerüchten zufolge soll ein neuer Ableger der Mafia Reihe in der Entwicklung sein. Parallel dazu verlassen namhafte Kollegen das Team des Studios.

 

Die Mafia Reihe soll tatsächlich fortgesetzt werden. So heißt es zumindest in den aktuellsten Gerüchten, die ihre Runden im Internet machen. Zuvor hatte sich das Studio mit einer Remastered Edition der Trilogie zurückgemeldet. Jetzt geht es dann aber auch in neue Kapitel des Franchises.

 

Den Informationen zufolge soll die Leitung der Entwicklung von Nick Baynes übernommen werden, welcher aktuell auch als Hangar 13 Studioleiter in Brighton (UK) tätig ist. Der Titel befindet sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium und wird unter dem Codenamen „Nero“ bearbeitet.

 

Auch für eine Engine soll bereits eine Entscheidung getroffen worden sein. Demnach wird der neuste Ableger, der zugleich auch als Prequel der Trilogie zu verstehen ist, auf der Unreal Engine 5 basieren. Damit trennt sich das Studio von der Engine, die zuletzt noch bei den Remastered Versionen zum Einsatz kam.

 

Ein wenig Sorge um die Entwicklung und schlussendlich das Ergebnis des Titels besteht allen voran durch die Nachrichten, dass zwei große Größen kürzlich Hangar 13 verlassen hatten. So hat sich der Studiokopf Haden Blackman für einen anderen Arbeitgeber entschieden.

 

Über LinkedIn wurde außerdem bekannt, dass der Chief Operating Officer des Studios, Matthew Urban, ebenfalls gekündigt hat, um sich einer neuen Rolle woanders zu widmen. Wohin genau as die beiden verschlagen hat, ist bislang noch nicht bekannt.

 

Was meint ihr? Wird die Kündigung der beiden hohen Tiere einen negativen Einfluss auf die Entwicklung und das Endergebnis des Prequels haben?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.