Der neue Koop-Shooter GTFO hat nun ein Veröffentlichungstermin für die Early Access-Phase auf Steam erhalten. Bald könnt ihr euch in den Kampf begeben.

Der Koop-Shooter GTFO ist das neue Spiel aus der Feder des Payday-Erfinders Ulf Andersson. Zusammen mit seinem Team 10 Chambers Collective werkelt er bereits seit Längerem an dem Titel und musste ihn schon das ein oder andere Mal verschieben. Zuletzt war es relativ ruhig geworden, doch nun gibt es endlich einen Veröffentlichungstermin. Am 9. Dezember 2019 um 21 Uhr beginnt der Early Access auf Steam. Dann können sich interessierte Spieler in Teams bestehend aus vier Plünderern zusammenschließen und gemeinsam unterirdische Komplexe voller schrecklicher Monster erkunden. Das Ziel ist klar: Wertvolle Artefakte bergen, Waffen, Werkzeuge und Ressourcen sammeln und natürlich überleben.

 

Als Besonderheit wird das Rundown-System hervorgehoben, das den Spielern unterschiedliche Aufträge anzeigt, die sie in der Anlage erfüllen können. Dabei werden die Aufträge jedoch immer schwieriger, je tiefer es im Tunnelsystem geht. Dabei variieren die Rundows zwischen wenigen Aufgaben, die nach wenigen Tagen ersetzt werden und umfangreiche „Rundowns“, die über mehrere Monate laufen. Die erste Version 0.1 soll sich auf genau dieses System fokussieren und es soll von den Spielern ausgiebig getestet werden. Leider fehlen dann aber noch einige wichtige Features. Dazu gehören beispielsweise das persistente Inventar oder ein Matchmaking-System. Aktuell benötigt man also drei Steam-Freunde, oder man muss sich auf dem offiziellen Discord-Server nach Gleichgesinnten umsehen. Wann GTFO in der Version 1.0 veröffentlicht werden soll, ist aktuell nicht bekannt.

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


5 Readers Commented

Join discussion
  1. Thomas Gunkel

    Noice

  2. Dennis Braun
    Dennis Braun on 6. Dezember 2019

    Angeblich soll es kein Matchmaking haben was natürlich sehr dumm ist bei so einem Game.

  3. Dennis Schwotzer

    Endlich, warte gefühlt schon Jahre drauf 😂😂

  4. Robert Mayer
    Robert Mayer on 5. Dezember 2019

    Endlich, lange habe ich darauf gewartet -top

  5. Timo Forotitschan

    nie von gehört xD

Hast du was zu sagen?