Unter dem Namen Lightfall dürfen wir uns im nächsten Jahr auf eine neue Erweiterung von Destiny 2 freuen. Neben einem Trailer gibt es auch schon erste Details zu den Inhalten.

 

Auch 2023 wird die Geschichte von Destiny 2 fortgesetzt. Unter dem Namen Lightfall hat Bungie eine neue Erweiterung angekündigt, die uns vor neuen Herausforderungen stellt und auch neue Charaktere hervorbringt. Neben einem dazu veröffentlichten Trailer gibt es auch schon die ersten Details.

 

Diesmal wird es nämlich technologisch sehr weit fortgeschritten, denn die Stadt Neomuna ist eine Neon-Metropole und hat einiges von dem zu bieten, was wir uns erst in hunderten von Jahren vorstellen können. Einmal mehr stellen wir uns gegen die Schattenlegion und bekämpfen Tormentors und Cloud Striders.

 

Daneben dürfen wir uns auf neue Fähigkeiten freuen, die ganz besonders und auch ziemlich speziell sind. In der Rolle des Architect können wir beispielsweise von telekinetischen Fähgkeiten Gebrauch nehmen und damit Gegner zu unseren eigenen Lakeien machen.

 

Der Threadrunner ist ein geübter Läufer und weiß, wie er sich am schnellsten von einem Ort zum nächsten bewegen kann. Dabei sind seine Möglichkeiten des Vorankommens dem von Spiderman ziemlich ähnlich. Unterstützt wird er dabei von seinem Grapling Hook.

 

 Wer lieber auf Nahkampfangriffe steht, der kann sich schlussendlich auf Tyrant stürzen. Der gewaltige Koloss macht nicht so schnell vor irgendwelchen Gefahren halt und weiß, wie man sich durch die Gegner durchzuschlagen hat.

 

Lightfall erscheint am 28. Februar 2023. Vorbesteller können sich dabei mal wieder über neue zusätzliche Inhalte und Features freuen. Solltet ihr jedoch zunächst einmal erste Einblicke in die Erweiterung benötigen, dann haben wir für euch noch einmal den aktuellen Trailer eingebettet:

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.