Nach einem mysteriösen Tweet auf Seiten Crytek ist das Studio nun auch auf der Suche nach einem neuen Technical Director.

 

Nach einer viel zu langen Ruhepause tut sich auf einmal ziemlich viel bei dem deutschen Entwicklerstudio Crytek. Das Unternehmen ist nicht nur für den Crysis-Franchises, sondern auch für die CryEngine bekannt, auf der so manch ein Titel bereits entwickelt wurde. 

 

Trotzdem war es irgendwann sehr still geworden und Informationen sind davon ausgegangen, dass die Firma mit Sitz in Frankfurt insolvent gehen wird. Doch spätestens seit der Veröffentlichung eines mysteriösen Tweets können wir uns sicher sein, dass es dem Studio vielleicht doch gar nicht so schlecht geht. 

 

Die Community ist bereits dabei große Spekulationen anzustellen, die sich rund um ein neues Crysis und um eine Remastered Edition drehen. Einig ist man sich jedoch scheinbar: Was auch immer es werden, die Systemanforderungen dürften alles andere als niedrig sein.

 

Dass Crytek auch ernst macht, erkennt man nun auch auf der offiziellen Homepage. Hier ist man nämlich auf der Suche nach einem neuen Technical Director, welcher die Entwicklung eines noch unangekündigten AAA-Titels leiten soll.

 

Falls ihr gerade also auf der Suche nach einem neuen Job seid oder jemanden kennt, der sich dafür interessieren könnte, kann sich die genauen Anforderungen hier durchlesen.

 

Das ist doch jetzt alles mehr als eindeutig, oder?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?