Crysis Remastered dürfte einige Rechner wieder zum Rauchen bringen. Wer es jedoch besonders darauf ankommen lassen möchte, kann sich mit einem neuen Modus vergnügen.

 

Die Crysis-Reihe dürfte uns allen allzeit bekannt sein für die grafischen Leistungen und Gegebenheiten, die damalige Rechner wirklich ins Schwitzen gebracht haben. Es sollte daher keine Überraschung sein, dass man mit Crysis Remastered eine ähnnliche Strategie verfolgt.

 

Schon in einem kurzen PC-Trailer, welcher vor einiger Zeit veröffentlicht worden war, machten die Entwickler auf die besonderen Features aufmerksam. Schon zu diesem Zeitpunkt könnte der ein oder andere Spieler nachdenklich werden, ob ein PC-Upgrade nicht langsam hinfällig wäre.

 

Nun setzt man noch einen obendrauf. Crytek veröffentlichte einen neuen Beitrag auf Twitter, um eine ganz spezielle Ankündigung zu machen. Wer seinen Rechner unheimlich gerne auf die Probe stellen möchte, kann die Remastered Version des Spiels auch mit einem speziellen Modus zocken.

 

Dieser Grafik-Modus trägt den Namen „Can it run Crysis?“ und sagt im Grunde genommen alles, was man dazu sagen könnte. Jedes letzte Stück der eigenen Hardware wird dabei verwendet, um den Titel im vollen Glanz erstrahlen lassen zu können. Den Einstellungen werden keine Grenzen gesetzt.

 

Wie das Spiel unter diesem Modus schlussendlich aussehen kann, zeigen uns die Entwickler mit einem zusätzlich veröffentlichten Bild. Was meint ihr? Kann euer PC Crysis zum Laufen kriegen? Oder haltet ihr das eher für überzogen?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?