Destiny 2: Alles Wichtige zum Release der PC-Version

In wenigen Tagen startet Destiny 2 endlich auch auf dem PC. Bei uns erfahrt ihr alles Wichtige, was ihr zum Start wissen müsst.

 

Für die Konsolen erschien Destiny 2 bekanntlich bereits Anfang September. Am 24. Oktober dürfen dann erstmals auch PC Spieler in den Genuss dieses einzigartigen Loot Shooters kommen. Bereits in einem anderen Artikel haben wir über die benötigten Systemanforderungen des Spiels berichtet. Nun wollen wir euch natürlich auch alle weiteren Informationen, welche zum Release von Destiny 2 wichtig sind, verraten.

 

Preload

 

Destiny 2 wird ausschließlich über den Battle.net Client von Blizzard spielbar sein. Um die Datenlast am Veröffentlichungstag etwas zu reduzieren, bietet der Client auch die Möglichkeit, einen großen Teil der Daten bereits vorab herunterzuladen. Dieser Preload ist bereits seit dem 18. Oktober möglich. Dabei werden knappe 36 GB an Daten heruntergeladen. Letztendlich müsst ihr für Destiny 2 ungefähr 68 GB an Speicherplatz freischaufeln.

 

Freischaltzeiten

 

Auch auf die Freischaltzeiten waren wir im oben genannten Artikel bereits kurz eingegangen. Demnach öffnen sich die Tore beziehungsweise die Server hierzulande um 19 Uhr. Anders als beim Konsolenrelease werden dabei die Server nicht regionsweise aktiviert. Zur selben Zeit dürfen sich Hüter auf der ganze Welt in das Abenteuer stürzen. Bei den Konsolen wurden die Server hingegen nach und nach für jeweils weitere Regionen geöffnet.

 

 

Roadmap

 

Als Destiny 2 auf den Konsolen veröffentlicht wurde, waren bekanntlich noch nicht alle angekündigten Inhalte spielbar. Erst nach und nach wurde etwa Strike, Raids und Trials implementiert. Einer ähnlichen Roadmap unterliegt dabei auch die PC Version. So ist bis jetzt der Fahrplan für die ersten drei Wochen bekannt.

 

Demnach sollen zum Release am 24. Oktober neben dem eigentlichen Spiel auch gleich der Dämmerungsstrike im normalen, im Prestige und im Guide-Spiel Modus freigeschaltet. Eine Woche später am 01. November wird es dann den ersten Raid im normalen Modus geben. Zwei Tage später am 03. November starten dann die sogenannten Trails of the Nine. In der dritten Woche am 07. November wird dann der erste Raid auch im Prestige und Guide-Spiel Modus spielbar sein. Die offizielle Infografik wollen wir euch an dieser Stelle natürlich nicht vorenthalten.

 

 

 

 

Vergleicht man diese Roadmap mit der der Konsolen, dürfte man einige Konsoleninhalte vermissen. So gab es neben den Raid-Herausforderungen unter anderem auch explizit genannte Flashpoint Events. Wir dürfen gespannt sein, ob und wann diese Inhalte dann auch auf dem PC veröffentlicht werden. Wir halten euch diesbezüglich natürlich weiterhin auf dem Laufenden.

the author

Ich zocke eigentlich so ziemlich alles an Action Kram, was mir in die Finger kommt, bevorzugt natürlich Shooter und Action Adventure wie beispielsweise Battlefield und die Tomb Raider Reihe. Allerdings bezeichne ich mich auch gern mal als Teilzeit-Videospiel-Masochist, da auch Bloodborne und die Dark Souls Reihe mir schon hunderte Stunden meiner Lebenszeit geraubt haben. Aber diese Stunden waren es wirklich wert! Praise the sun!

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?