Danger Zone: Geistiger Burnout-Nachfolger mit Trailer und Releasetermin!

Danger Zone ist der neue Titel einiger ehemaliger Burnout Entwickler, zu dem es jetzt einen ersten Trailer mitsamt Releasetermin gibt.

 

Die mittlerweile etwas älteren Zocker unter euch werden sich wohl noch mit sehr vielen guten Erinnerungen an die Burnout Serie erinnern. Besonders der Crash-Modus sorgte damals für stundenlangen Spaß. Aber auch andere Elemente des Spiels machten es so unterhaltsam, dass nach drei Ablegern der Hauptserie und dem Open World Teil „Burnout Paradise“sich  eine beachtliche Fanbase aufgebaut hatte. Doch seit 2008 sitzt EA auf der Marke und von einem neuen Teil fehlt jede Spur. Das vormals für Burnout verantwortliche Entwicklerstudio arbeitet mittlerweile am neuen Star Wars Battlefront mit.

 

 

Einige Entwickler des Studios sind allerdings ausgestiegen und gründeten ihre eigene Spieleschmiede. Three Fields Entertainment machte sich dann auch schnell an die Arbeit des geistigen Nachfolgers zum letzten Burnout. Dabei wollten sie sich aber auf die Kernelemente der Serie beschränken. Deswegen wird es also „nur“ zwei Spielmodi geben. Zum einen die bekannten Crash Kreuzungen und zum anderen einen „Highway Mode“, auf dem ihr euren Frust auf Autobahnen mit Crashs abbauen könnt. Die Rennen fallen dabei aber leider komplett raus. Dennoch sieht das Spiel vielversprechend aus, wie ein erster Trailer beweisen kann.

 

 

 

 

Erscheinen soll das Spiel schon am 30. Mai 2017 für die Playstation 4 und Windows PCs. Für seinen doch etwas umfangreicher ausfallenden Inhalt wird euch das Spiel aber gerade einmal umgerechnet 12,99 Euro kosten und ist somit für jeden Fan definitiv einen Blick wert.

 

Werdet ihr dem Spiel eine Chance geben oder habt ihr es sogar bereits als Pflichtkauf eingestuft?

 

Quelle

the author

Fan von Shootern seit Star Wars Battlefront 2. Dabei geht natürlich nichts über die Mass Effect und Halo Spiele. Ansonsten wird halt alles gezockt was interessant aussieht und vielleicht noch nicht all zu bekannt ist.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?