Dark Light wird von seinen Entwicklern als Metroidvania Cyberpunk-Platformer bezeichnet, welcher sich Inspiration von Dark Souls holt. Habt ihr schon davon gehört?

 

Es wird mal wieder Zeit, dass wir einem Indie Titel ein wenig mehr Raum auf unserer Website verschaffen. Diesmal widmen wir uns dem Spiel Dark Light, welches vom Studio Mirari&Co. entwickelt wurde.

 

Der Titel ist dabei so Indie, dass er schon seit Mai auf Steam erhältlich ist ohne, dass sonderlich viele Medien darüber berichtet haben. Das wollen wir in diesem Artikel gerne nachholen. 

 

Bei Dark Light handelt es sich um ein Game, welches seine Inspiration von zahlreichen anderen Spielen erhalten hat. So beschreiben die Entwickler selbst den Titel als ein Metroidvania Platformer, angelehnt an Dark Souls und in einem Cyberpunk-Setting spielend.

 

Wir haben es hier also mit einem Sidescroller zutun, in dem wir die Rolle eines Dark Hunter schlüpfen und unterschiedliche Kreaturen auf unserem Weg sowohl mit Nah- als auch Fernkampfwaffen erledigen.

 

Besonders hilfreich ist dabei unsere Drohne, die uns auf unserer Reise begleitet. Ohne ihr Licht ist es nämlich nicht möglich die Gegner mit dem bloßen Augenlicht im Untergrund entdecken zu können. Das verleiht dem Spiel fast auch schon einen gruseligen Unterton. 

 

Mit dem Töten eines jeden Gegners werden Shards gedropt, welcher wir aufsammeln müssen, um unsere Energie wieder zu befüllen. Dabei können wir außerdem unsere Waffen upgraden, besonderes Equipment finden und unsere eigenen Charakter Skills entwickeln. 

 

Dark Light ist seit dem 8. Mai auf Steam erhältlich und aktuell sogar um 20 Prozent im Preis reduziert. Bis zum 9. Juli habt ihr also die Möglichkeit das Spiel für 9.99€ zu erwerben anstelle von 12.49€.

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?