Revolver-Duell bei Counter-Strike mit vielen Änderungen

Bereit für ein Revolver-Duell bei Counter-Strike: Global Offensive? Dann solltet ihr schnellstens das neuste Update ziehen und euch in das Vergnügen stürzen.

Mit dem neusten Counter Strike Update hat Valve auch gleichzeitig viele Neuerungen inkludiert. Dazu gehören eine neue Waffe und auch eine neue Kiste. Bei der Waffe handelt es sich um einen R8 Revolver, dessen Zylinder insgesamt sechs Kugeln fassen kann. Diese Kugeln sind derzeit noch so stark, dass sie jeden Gegner mit nur einem Treffer in das Jenseits senden.  OP? Ja genau. Um die Waffe zu verwenden, müsst ihr einfach nur im Waffenmenü den Revolver auswählen, der dann die Deagle ersetzt. In den neuen Kisten gibt es dann auch schöne neue Skins, die perfekt auf den neuen Revolver passen und derzeit den Preis doch recht hochhalten.

Counter Strike

Weitere wichtige Änderungen schneiden da noch tiefer ins Spielgeschehen. Nicht das nur die Spray-Pattern von bestimmten Waffen verändert. Jetzt darf man sich also erstmal wieder eine Weile mit seinen Waffen beschäftigen. Damit das ganze Spiel noch spannender wird, hat man obendrein noch die Zeiten des Games geändert. Die Bombe tickt nun exakt 40 Sekunden, bevor sie detoniert und man hat nun eine Minute und 55 Sekunden Zeit diese zu ihrem Bestimmungsort zu bringen.
 
Die Community ist mit diesen Änderungen nicht wirklich zufrieden. Während einige nun den Tot von Counter-Strike vorhersagen, regt sich die Mehrheit vor allem über die viel zu starke Pistole auf und dass Valve erneut Geld für Kisten und Skins möchte. Wie seht ihr das?

Quelle

the author

Wann genau ich zum Zocken kam weiß keiner so genau. Als Kind fing es mit der NES und dem GameBoy damals an. Meine Lieblingsgenre sind natürlich Shooter, aber auch Renn- oder Indiegames findet man in meiner Spielesammlung. Derzeit zocke ich gerne Counter-Strike: Global Offensive aber auch einige kleinere Spiele flimmern über meinen Bildschirm, wenn ich Zeit dazu finde. Bei Shooter-sZene.de bin ich im Community sowie im Battlefield 4-Team eingespannt und versuche so euch möglichst gut zu unterhalten. Wenn ich mal nicht am PC sitze, findet man mich irgendwo im Grünen, bewaffnet mit meiner Kamera.