Arkane Studios gaben über die sozialen Netzwerke bekannt, dass der Release von Deathloop verschoben werden muss. Dabei handelt es sich bereits um die zweite Verschiebung.

 

Deathloop benötigt einfach noch Zeit. Arkane Studios, die ebenfalls für den Dishonored-Franchise bekannt sind, haben über die sozialen Netzwerke verkündet, dass ihr neuster Titel verschoben werden muss. Dabei handelt es sich nicht um die erste Ankündigung dieser Art von dem Studio.

 

Schon im vergangenen Jahr hatte es eine ähnliche Nachricht gegeben, wonach man die Veröffentlichung auf das zweite Quartal 2021 verschoben hatte. Mit der neuen Ankündigung müssen wir uns aber sogar noch bis zum 14. September 2021 gedulden.

 

Die Nachricht, die das Studio gepostet hat, ähnelt dabei auch dem Post von vor einem Jahr. So wird erneut darauf aufmerksam gemacht, dass man dem Titel weiterhin mehr Zeit verschaffen möchte. Zudem stehe auch die Gesundheit der Mitarbeiter im Fokus, was insbesondere aufgrund der aktuellen Corona-Situation ein wichtiger Aspekt ist.

 

Bleiben wir an dieser Stelle also weiterhin stark und freuen wir uns stattdessen, dass die Entwickler wirklich daran interessiert sind ein besonders gutes Spiel auf den Markt zu bringen. Und falls das nicht reichen sollte, könnt ihr euch die Zeit auch mit dem zuletzt veröffentlichten Trailer versüßen.

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?