Das erste große Update für den Shooter Deathloop ist erschienen! Wir geben euch einen kurzen Überblick über die Inhalte des Patches.

 

Deathloop ist schon einige Tage alt und erfreut sich aktuell auch großer Beliebtheit bei den Spielern. Dennoch gibt es ein wenig was zutun, um die Spieler Experience zu verbessern und damit ggf. auch neue Interessenten anzulocken. Aus diesem Grund haben Bethesda und Arkane Studio das erste große Update ausgerollt.

 

Dieses ist für den PC und die Playstation 5 ausgerollt worden und fokussiert sich auf die Gameplay Experience, das Verhalten der NPCs und verbessert die Bewegungen der Kamera. Während Besitzer einer Playstation 5 mit einer Größe von 5GB rechnen können, wird es bei den PC-Spielern mit 11GB tatsächlich ein wenig mehr.

 

Speziell für die Konsole wurde zudem ein Kalibrierungs-Bildschirm eingesetzt, welcher für HDR eingesetzt werden kann sowie Indikator, der auf eine schlechte Verbindung auf dem Screen verweist. Letzteres ist nun auch für die PC-Spieler verfügbar. Dazu kommen aber eine Unterstützung für Nvidia DLSS, Support für das Sony DualSense Controller Audio und zusätzliche Einstellungen für die Nebelqualität.

 

Generell gesprochen liegen auch einige Verbesserungen darin, Abstürze und Bugs zu beheben und die Stabilität und Performance des Spiels zu verbessern, wenn zusätzliche Features, wie Ray Tracing, aktiviert worden sind. Eine detaillierte Aufdröselung der ganzen Anpassungen findet ihr hier.

 

Hat das neuste Update bei euch eine merkliche Verbesserung herbeigeführt?

 

 

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.