Destiny 2 wechselt zu Steam!

Destiny 2 wird einen Plattformwechsel auf dem PC erleben! Alle wichtigen Infos für den großen Tag haben wir für euch zusammengestellt. 

 

Destiny 2 und sein Vorgänger wurden damals von Bungie via Battle.net zur Verfügung gestellt. Anstelle alles auf der großen PC-Vertriebsplattform Steam anzubieten, hatte man sich für eigene Wege entschieden und eine eigene Lösung gefunden. Doch das soll sich bald ändern.

 

Via eines Blogbeitrages gaben die Entwickler bekannt, dass Destiny 2 schon bald einen Plattformwechsel vollziehen wird. Scheinbar hat sich das Studio im Nachgang doch dazu entschlossen, diesen Schritt in die Wege zu leiten. Ob der Konkurrenzkampf zwischen Valve und Epic Games ein Grund dafür sein könnte, lässt sich nur mutmaßen. 

 

Am 17. September soll dem Beitrag zu Folge der große Wechsel vollzogen werden. Dann wird Destiny 2 in seiner kompletten Gänze und mit allen bis dahin zur Verfügung gestellten neuen Inhalten und Updates nach Steam transferiert. Spieler, die den Titel bereits besitzen, müssen sich über die gepanten Änderungen keine Gedanken machen. Hier verspricht Bungie, dass es nicht zu Verlusten kommen wird und jeder Spieler auf Steam dieselben Inhalte besitzen wird, die er auch auf der Version im Battle.net gehabt hatte.

Dennoch werdet ihr dazu aufgefordert eure Email-Adressen zu nennen, um sich für einen Newsletter anzumelden, der speziell für den anstehenden Transfer eingerichtet wird. Im Rahmen dieses Newsletters wird Bungie schließlich mitteilen, welche nächsten Schritte auf Seiten der Spieler unternommen werden müssen, um einen reibungslosen Ablauf zu haben.

 

In einem kleinen Q & A zu dem Thema versprach Bungie zudem, dass alle Inhalte übermittelt werden, die seit Release neu in Destiny 2 implementiert worden sind. Demzufolge wird jeder Spieler auch seine Inhalte bekommen. Die anstehende Erweiterung „Shadowkeep“, kann bereits auf Steam vorbestellt werden. Hier verspricht man ebenfalls, dass auch dafür ein reibungsloser Transfer zustande kommen wird. 

 

Seid ihr froh darüber, dass der Titel bald zu Steam wechselt?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Björn Schulz

    hab kein problem mit andern launchern, aber mehr spieler sind gut 😉

    hab n paar kumpels die launcher bitches sind, und z.b. einen bock aufs bnet haben. wird schön das die endlich spielen kommen 😛

Hast du was zu sagen?