Quake 2 hat es endlich geschafft! Mit dem Ende der Indizierung des Titels ist das Spiel nun auch in Deutschland ab sofort verfügbar.

 

Wenn ein Entwickler oder Publisher ein Spiel in Deutschland veröffentlichen möchte, ist das leider nicht immer so einfach. Hier herrschen strenge Regeln, was die Inhalte von Medien anbelangt und wenn diese nicht zu den Behörden passen, kann daraus auch schnell einmal eine Indizierung stattfinden. Insbesondere mit dem Boom der großen Spiele in den 90er-Jahren war es so immer wieder zu Verboten in Deutschland gekommen. Davon blieb auch Quake 2 nicht verschont.

 

Der Titel war damals 1997 erschienen und hatte direkt eine Indizierung aufgedrückt bekommen. Über 20 Jahre später wurde diese jedoch von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BpjM) wieder aufgehoben. Um diesen Triumph feiern zu können, haben sich die Entwickler in Kooperation mit Nvidia auch etwas überlegt. 

 

So wurde mit Bekanntgabe der frohen Botschaft auch noch veröffentlicht, dass Quake 2 aufgefrischt worden ist und nun RTX-Unterstützung hat. Damit kommt das Spiel zumindest in Ansätzen an die heutigen Grafikwunder der Spieleindustrie dran. Schaut es auch aber einfach einmal selbst an!

Wer Quake 2 bereits besitzt, kann das Spiel kostenfrei in der neuen Version spielen. Außerdem gibt es zum Testen eine Demoversion auf Steam. Also probiert es einmal aus!

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.