Turtle Rock hat ihre Roadmap für Back 4 Blood veröffentlicht. Darin zu finden sind alle neuen Inhalte und Updates, die in den nächsten Tagen und Wochen auf uns zukommen werden.

 

Back 4 Blood ist gerade einmal wenige Wochen alt und schon steht Turtle Rock mit neuen Inhalten bereit. Über die sozialen Medien veröffentlicht das Studio die Roadmap des Titels, die tatsächlich schon im November startet und neben Updates auch neue Inhalte für die Spieler vorsieht.

 

Fangen wir als chronologisch mit dem Monat November an. Hier wird sich das Team darauf fokussieren Verbesserungen und Bug Fixes in das Spiel hineinzubringen. Vielleicht kommen dann auch Verbesserungen auf unsere KI-Cleaner hinzu.

 

Im Dezember geht es dann mit neuen Inhalten los, die kostenlos für alle verfügbar gemacht werden. Neben einem weihnachtlich angehauchten Event gibt es neue Versorgungslinien und einen Trainingsbereich. Zudem erfolgt dann auch die Offline Unterstützung mit der Möglichkeit diese im Kampagnen-Modus auch zu speichern. Getoppt wird dies mit neuen Karten und Kartentypen.

 

Das neue Jahr bringt dann neue Schwierigkeitsgrade, Spieler- und Verderbniskarten, einen neuen Koop-Modus, Updates für den Nahkampf und weitere Verbesserungen. Hierzu wird es sicherlich gesondert noch einmal weitere Details geben.

 

Neben kostenlosen Inhalten erwartet allen Besitzern des Jahres-Pass weiterer Content in 2022. Angefangen mit der ersten Erweiterung „Tunnels of Terror“ und ergänzt durch zwei weitere Erweiterungen im Verlauf des Jahres. Dazu folgen neue Cleaner, Waffen, Karten und exklusive Skins.

 

Freut ihr euch schon über die neuen Inhalte? Falls ihr immer noch unentschlossen darüber seid, ob der Titel wirklich etwas für euch ist, hilft vielleicht ein Blick in unsere Review.

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.