Manchmal braucht es etwas mehr Zeit als ursprünglich geplant. So auch bei Warhammer 40,000: Darktide, weswegen der Release verschoben werden muss.

 

Aktuell häufen sich die Meldungen, dass Entwickler und Publisher die Entscheidung treffen, den Release eines Spiels auf nach hinten zu verschieben, weil noch etwas zutun sei und man eine möglichst gute Spieler Experience zum Launch anbieten möchte. Das trifft nun auch auf Warhammer 40,000: Darktide zu.

 

Das 4-Spieler Coop Action Adventure, welches unter der Feder von Fatshark entsteht, sollte eigentlich noch in diesem Jahr, 2021, auf den Markt kommen. Doch leider kommt es auch hier zu dem, zu was es manchmal kommen muss: Martin Wahlund, COE und Co-Founder des Studios, gab über Twitter bekannt, dass man noch etwas mehr Zeit benötige.

 

Demnach gab Wahlund bekannt, dass der Titel erst im Frühjahr 2022 erscheinen wird. Ein genaues Releasedatum wurde bislang jedoch noch nicht erwähnt. Fest steht jedoch, dass auch dieses Studio nicht so einfach an Corona vorbeikommen konnte. Aus diesem Grund möchte man weiter an der Qualität der Level arbeiten und zudem an dem Support für weitere Plattformen.

 

Auch Capcom war diesen Weg gegangen und verkündete kürzlich, dass das Multiplayer Spin-Off Resident Evil Re:Verse erst 2022 erscheinen wird. Weitere Informationen darüber findet ihr hier.

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.