Neuen Gerüchten zufolge soll das Remake zu The Last of Us fast mit der Entwicklungsphase abgeschlossen sein. Können wir in diesem Jahr mit einem Release rechnen?

 

Das neue Jahr befindet sich im vollen Gange und Tom Henderson, einer der bekanntesten Leaker, ist wieder sehr intensiv in den sozialen Medien unterwegs. Zuletzt hatte er über Entwicklungsschwierigkeiten bei Star Wars Eclipse gesprochen. In seinen neusten Tweets dreht sich diesmal alles um das Remake zu The Last of Us.

 

Weder Naughty Dog noch Sony hatten jemals bestätigt, dass es ein Remake zu dem Debut-Titel geben würde. Dennoch deuten zahlreiche Hinweise darauf hin, dass dies durchaus auf dem Radar der Entwickler und des Publishers liegt und durch Gerüchte und Leaker seine Bestätigung zu finden scheint.

 

Tatsächlich sollen die Entwicklungen an dem Remake auch schon beinahe abgeschlossen worden sein. Dies behauptet Henderson zumindest in seinen Tweets. Demzufolge könnte die Veröffentlichung in der letzten Hälfte diesen Jahres erfolgen.

 

Daneben behauptet Henderson, dass er auch schon etwas über den lang ersehnten Multiplayer zum zweiten Ableger sowie zu einem Director’s Cut gehört haben soll. Wann genau beides erscheinen soll, kann er jedoch noch nicht sagen. Dennoch ist sich der Leaker sicher, dass Sony eine Strategie verfolgt, die den Hype um die angekündigte HBO Serie steigern lassen soll.

 

Vielleicht wissen wir bereits im Februar 2022 etwas Offizielles von Sony und Naughty Dog, denn da soll angeblich das nächste große State of Play Event via Livestream abgehalten werden. Bis dahin gilt mal wieder: Leaks sind stets mit Vorsicht zu genießen.

 

Wie steht ihr zu dem Remake? Glaubt ihr an den Gerüchten?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.