Scheinbar müssen wir nicht mehr all zu lange auf Neuigkeiten von Bioshock 4 warten. Eine kürzlich veröffentlichte Teaser Website lässt stark darauf schließen.

 

Bioshock 4 wird passieren. Das hatten die Entwickler vor einiger Zeit bereits eindeutig bestätigt und angekündigt, ohne dabei allzu sehr ins Detail gehen zu wollen. Das deutete bereits darauf hin, dass wir uns voll noch etwas gedulden müssen, bis es Neuigkeiten dazu geben wird. Aber nun scheint sich dies in greifbarer Nähe zu befinden.

 

Eine neue Website ist online gegangen, welche die URL „There“s always a lighthouse“ besitzt. Gewiefte Fans des Franchises werden sich nur zu gut an diesen Satz erinnern können, welcher das Ende von Bioshock Infinite maßgeblich geprägt hat. 

 

Auf der Seite selbst hat man allerdings noch nicht sonderlich viel getan. Hier blicken wir nur auf einen Stern im unteren Mittel der Website, welche von anderen Sternen auf der gesamten Seite begleitet wird. Der Titel des Tabs lautet dabei „staytuned“.

 

Bereits in diesem Jahr war ein interessantes Jobangebot von Cloud Chamer aufgetaucht, welche auf der Suche nach einem Lead Designer sind, mit dem man gemeinsam an einem neuen Bioshock Titel arbeiten könne.

 

Die darin enthaltenden Anforderungen deuteten dabei darauf hin, dass man sich diesmal für eine Open World entschieden habe. Damit würde uns etwas völlig anderes erwarten als das sonst gewohnte lineare Spielsystem.

 

Vor mehreren Jahren hatte es zudem auch erste Leaks zu einer möglichen Story des Spiels gegeben. Inwieweit dies noch aktuell ist, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt schwer sagen. Fest steht allerdings, dass wir nicht mehr all zu lange auf Neuigkeiten von den Entwicklern warten müssen.

 

Fiebert ihr den neuen Details auch schon entgegen?

 

Quelle

Quelle 2

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?