Private Division möchte The Outer Worlds auf mehreren Plattformen zugänglich machen. Aus diesem Grund folgt im nächsten Jahr der Release auf der Switch.

 

The Outer Worlds ist schon seit einigen Tagen auf dem PC im Epic Games Store und für die Besitzer einer Playstation 4 und Xbox One erhältlich. Auch wir konnten uns schon einen guten Eindruck von dem Titel der ehemaligen Fallout Entwickler verschaffen. Unsere entsprechende Review zu The Outer Worlds könnt ihr euch hier durchlesen.

 

Trotz dessen gibt es eine Gruppe an Spielern, die bislang ein wenig vernachlässigt worden ist: die Besitzer einer Nintendo Switch. Das ist allerdings kein Einzelfall. Auch wenn sich der Trend langsam dahin entwickelt, dass Entwickler und Publisher darin bemüht sind ihre Spiele auch auf Nintendos Konsole zu veröffentlichen, ist dies nicht immer der Fall. In manchen Fällen wird sich auch bewusst gegen einen Release entschieden.

 

Im Fall von The Outer Worlds wissen wir jedoch, dass dem nicht so ist. Schon vor dem Release des Spiels hatten die Publisher Private Division bekannt gegeben, dass eine Switch-Version geplant sei. Ein genaues Datum hatte es jedoch noch nicht gegeben. Im Rahmen eines Investoren Calls gibt es nun Gewissheit: Die Version für Nintendos Konsole soll Anfang 2020 erscheinen.

 

Damit haben wir aber immer noch keinen konkreten Termin. Da das Finanzjahr jedoch am 31. März 2020 endet, können wir davon ausgehen, dass das Spiel bis dahin auch auf der Switch spielbar ist.

 

Werdet ihr euch das Spiel für die Switch besorgen oder habt ihr euch schon vorher auf eine andere Plattform festgelegt?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?