Bohemia Interactive: Support durch Tencent!

Bohemia Interactive, die Entwickler hinter DayZ und ArmA, erhalten zur Unterstützung eine finanzielle Spritze von der chinesischen Firma Tencent.

 

Bohemia Interactive dürfte den meisten durch Titel, wie ArmA und DayZ ein Begriff sein. Noch heute erfreuen sich die Spieler und die Community an den Spielen des Teams und auch das Studio selbst ist an einer Weiterarbeit interessiert. Aber ohne finanzielle Unterstützung wird das leider schwierig.

 

Zum Glück gibt es da Riesen, wie Tencent, die an dieser Stelle die Retter in der Not sein können. Über Twitter gab das Team hinter DayZ und ArmA bekannt, dass sich der chinesische Konzern eine Minderheitsbeteiligung des Studios erkauft hat.

 

Das bedeutet im Grunde, dass die Macht immer noch bei den Entwicklern selbst liegt und eine eigenständige Weiterentwicklung ihrer Spiele möglich ist. Mit der finanziellen Spritze können sie dies jedoch weiter ausbauen.

 

Tencent ist als riesiger Konzern immer wieder aufgrund des Kaufes von Unternehmensanteilen in den Medien. Gerade in der Videospielbranche taucht der Name häufiger auf. So liegen 5% der Anteile von Activision Blizzard bei ihnen. Bei Epic Games sind es sogar stolze 48,4 Prozent und von Riot Games dürfen sie sich als stolze Besitzer bezeichnen.

 

Bohemia bedankte sich bei der Firma für die Unterstützung und die Zusammenarbeit. Jetzt dürfte es also mehr als spannend sein, was das Team aus dem Geld machen wird und mit welchen Spielen sie uns in Zukunft bereichern werden.

 

Wie steht ihr zu dem Kauf? Freut ihr euch oder seid ihr skeptisch?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?