Mit Livonia bekommt der Survival-Shooter DayZ bald eine neue Map. Es ist das größte Content Update seit Jahren für die einstige Survival Hoffnung.

Kennt ihr noch DayZ? Einst entstanden aus einer Mod begleitete uns die Standalone über Jahre hinweg als Early Access-Titel, der viele Fans fand, aber einfach zu viel falsch machte.

 

Doch was lange währt, wird bekanntlich gut. DayZ ist inzwischen vollwertig veröffentlicht, hat eine bessere Engine, viele neue Inhalte und weniger Probleme als in der langen Early-Acces Phase. Schon oft wurde das Spiel totgesagt, doch scheint das Spiel weiterhin lukrativ genug für die Entwickler zu sein, um auch in 2019 und darüber hinaus neuen Content zu entwickeln. Mit der neuen Karte Livonia bekommen Spieler von DayZ jetzt erstmals eine Alternative zu Chernarus. Die Map soll den Fokus vor allem auf die Wildnis legen, mit Wäldern, Seen und Flüssen beeindrucken. Sie umfasst eine Größe von 163 Quadratkilometern – zum Vergleich, Chernarus liegt bei etwa 225 Quadratkilometern. Städte gibt es dagegen kaum.

 

Livonia ist auch keine komplette Neu-Entwicklung der DayZ-Macher. Sie basiert auf der gleichnamigen Karte für Arma 3 und wurde dort mit dem Contact Update eingeführt.

Die neuen Map bringt dabei neben vielen frischen Assets auch einige neue Spielmechaniken mit: Bären streifen durch die Wälder der Karte und warten nur darauf, sich auf unachtsame Überlebende zu stürzen. Gewitter bringen zudem Abwechslung bei den Witterungsverhältnissen. Ihr solltet also einen Schirm einpacken!

 

Ob noch weitere Änderungen, Neuerungen oder nennenswerte Bugfixes mit dem Patch Einzug in DayZ halten, ist bislang nicht bekannt. Auch zu einem Veröffentlichungsdatum äußerten sich Bohemia Interactive bis dato nicht. Auch steht noch nicht fest, ob der DLC kostenpflichtig wird oder für Besitzer des Spiels kostenlos ist.

 

DayZ Standalone ist ein Survival-Horror-Shooter von Bohemia Interactive und ging aus der gleichnamigen ArmA-2-Mod DayZ aus dem Jahr 2012 hervor. Die frühe Alpha-Version des Spiels wurde am 16. Dezember 2013 auf der Steam veröffentlicht. Der offizielle Releasetermin war der 13. Dezember 2018. In 2019 wurde der Titel dann auch auf die Playstation 4 und Xbox One portiert.

Quelle: DayZ Website

the author

Ich habe zwei Leidenschaften: Zocken und meckern. Dementsprechend kritisch fallen die meisten meiner Kommentare zu Spielen aus. Das Game, das mich zu 100% zufrieden stellt, muss wohl noch erfunden werden. Das heißt aber nicht, dass ich immer alles an einem Spiel schlecht finde. Außer Call of Duty - da sind Hopfen und Malz verloren.

Facebook Kommentare:


2 Readers Commented

Join discussion
  1. Marcel Hedemann
    Marcel Hedemann on 30. September 2019

    Jaja, DayZ Standalone, der BER unter den Survivalshootern 🤣🤣🤣

  2. Mathias Ehrhardt

    Also ich hatte ja richtig Bock drauf. Aber bin kein Pc-Freund. Deshalb habe ich mir es auf der One gekauft. Fand es Mega kacke 🤣 aber ich gucke zwische durch mal rein und die haben es gut auf die Reihe bekommen. Es hapert meiner Meinung nach noch an vielen Ecken und Kanten aber vielleicht wird ja noch.

Hast du was zu sagen?