Hardcore-Shooter Argo veröffentlicht!

Der schnelle Hardcore-Shooter Argo aus der Spiele-Schmiede Bohemia Interactive ist nach knapp einem Jahr auf Steam veröffentlicht worden.

 

Am 22. Juni war es so weit. Hieß das Spiel vorher noch Projekt Argo, so findet ihr es jetzt im Shop und eurer Bibliothek unter Argo. Der schnelle Hardcore-Shooter von Bohemia Interactive, entwickelt unter dem Label Bohemia Incubator, ist nach knapp einem Jahr endlich auf Steam veröffentlicht worden. Ursprünglich nicht mehr als eine Modifikation von Arma 3 gewesen, so hat es sich zu einem eigenen Standalone Spiel gemausert. Es basiert noch immer auf dem Original Arma 3 und spielt auf der bekannten Karte Malden, hat aber mit dem teilweise langatmigen Gameplay des Urvaters nicht mehr viel gemeinsam.

 

 

Es gibt vier verschiedene Spielmodi in Argo, drei davon sind PvP. In Link, Raid und Clash kämpft ihr 5vs5 auf verschiedenen Karten, habt aber unterschiedliche Aufgaben. In Link verknüpft ihr Knoten untereinander, um am Ende die meisten Punkte zu haben. Bei Raid hingegen muss ein Team in einem kleinen Gebiet eine Station finden und einnehmen, das andere Team muss diese jedoch verteidigen. Der Spielmodus Clash hingegen ist der größte der drei PvP-Modi. Hier kämpfen die Teams der Reihe nach um miteinander verknüpfte Eroberungspunkte, um entweder die meisten Siege davonzutragen, oder die gegnerische Basis zu erobern.

 

Neuer PvE-Spielmodus und Editor

Mit dem Release von Argo sind aber auch einige Sachen im Vergleich zur Beta hinzugekommen. So gibt es jetzt zusätzlich zu den PvP-Spielmodi noch den PvE-Modus Combat Patrol. Hier muss ein Team von bis zu 10 Spielern verschiedene Aufgaben erfüllen und gegen die K.I. bestehen. Um für Abwechslung sorgen zu können, gibt es einen neuen Editor, um weitere Karten zu designen. Doch wie in jedem guten und modernen Shooter darf auch hier das obligatorische Rangsystem nicht fehlen. In Argo könnt ihr Level aufsteigen und Credits sammeln, um euch neue Ausrüstung wie Waffen oder Aufsätze zu kaufen. Das gesamte Spiel ist kostenlos, jedoch gibt es eine Supporter-Version auf Steam für 10€, mit der ihr dann noch mehr Kleidungsstücke bekommt, um euch noch mehr von der Masse anzuheben.

 

Quelle

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


2 Readers Commented

Join discussion
  1. Thomas Gunkel

    ne danke

  2. Marvin Achilles

    „Hardcore“ Arma 3 goes CounterStrike/CallOfDuty/Battlefield(Infantry only)
    TDM/SearchAndDestroy/Conquest(nicht „large“ xD)

Hast du was zu sagen?