Bekannterweise stirbt die Hoffnung zwar zuletzt, doch im Fall Red Dead Redemption 2 wurde eben jene Hoffnung auf eine PC-Version nun zerstört.

 

Seit der Ankündigung von Red Dead Redemption 2 warten die PC-Spieler auf Neuigkeiten zum Spiel. Bisher vergebens, denn auch in den Trailern und sonst gab es nur die Logos der Konsolen zu sehen. Damit war klar, zum eigentlichen Release wird es auch keine Fassung für den Computer geben, sondern nur für die aktuelle Generation Konsolen. Dennoch starb die Hoffnung nicht, denn auch bei Grand Theft Auto 5 gab es noch einige Zeit später eine PC-Fassung. In einem Interview machte man nun aber recht deutlich was das Western-Epos ist – und bleibt.

 

Denn gegenüber einer italienischen Seite sprach man davon, dass Red Dead Redemption ein Konsolenprojekt war, ist und auch bleiben wird. Damit zerstört man wohl nun auch die letzten Hoffnungen der Fans, auch am PC in den Genuss des Spiels kommen zu können. Dennoch ist es erstaunlich, dass sich Publisher Take Two den Umsatz durch die Lappen gehen lässt. Vor allem mit Blick auf den Erfolg von GTA 5 scheint dieser Schritt nochmal mehr verwunderlich. Zumindest für den ersten Teil gab es noch einen guten Grund, wieso es keine Fassung für den PC gibt, da der Code des Spiels ein Albtraum ist.

 

Quelle

the author

Geboren als echter Strategiespieler, hege ich mittlerweile auch eine große Liebe zu Rollenspielen. Während meine Ohren nur den Klang von feinsten Gitarrenriffs der Rock- und Metalmusik vernehmen, verwirre ich sie gelegentlich mit deutschem Sprechgesang. Meine große Liebe zu den Videospielen besiegelte ich mit dem Einstieg als Redakteur bei spieletipps.de. Mittlerweile bin ich auf meinem eigenen Blog und bei Shooter-sZene.de unterwegs. Außerdem könnte man mich als Community Manager beim besten deutschen Publisher Assemble Entertainment kennen.

Facebook Kommentare:


6 Readers Commented

Join discussion
  1. Thomas Gunkel
    Thomas Gunkel on 22. September 2018

    Schade, wäre für pc keine mal so schlechte Abwechselung gewesen…

  2. Oliver Lehnert
    Oliver Lehnert on 22. September 2018

    druff geschisse

  3. Björn Schulz
    Björn Schulz on 22. September 2018

    haben’s auch ohne teil eins überlebt ^^

  4. Dome Schlenter
    Dome Schlenter on 21. September 2018

    Felipe Garbato

  5. Steven Streller
    Steven Streller on 21. September 2018

    Thomas Dluhosch

Hast du was zu sagen?