GTA: The Trilogy befindet sich seit dem Release in aller Munde. Allerdings sind die Gespräche alles andere als positiv. Nun verrät Rockstar Games, wie sie die Probleme angehen wollen.

 

GTA: The Trilogy durfte seinen Release zwar schon feiern, doch dieser verlief alles andere als rosig. Die Spieler beklagten sich über die schlechte Umsetzung der Edition und über technischen Probleme, die ein vollumfängliches Spielen einfach nicht mehr angenehm gestalten ließen.

 

Damit musste Rockstar Games in den vergangenen Tagen sehr viel Kritik einstecken und schnell handeln. Das geschah bereits mit dem kurzzeitigen Entfernen der Edition aus allen Stores, um sich den ganzen Bugs und Schwierigkeiten widmen zu können. Mittlerweile ist die Trilogie aber wieder für den Verkauf und das Spielen freigegeben.

 

Das ist jedoch noch nicht alles. Mit dem Release der Edition hatte Rockstar Games die Originale entfernt, sodass den Spielern noch nicht einmal mehr die Möglicheit geboten wurde auf anderem Wege zu den Klassikern zurückzukehren. Das möchten die Entwickler jedoch ändern.

 

In einem neusten Blogeintrag verspricht das Team, dass die Originale wieder dem Store ergänzt werden. Zudem erhält jeder, der die Definitive Edition bis zum 30. Juni 2022 erworben hat, automatisch alle drei Klassiker im Original, um so zwischen den Versionen wechseln zu können.

 

Außerdem werden neben den bereits veröffentlichten Updates weitere Updates folgen, um die Bugs und Probleme aus dem Weg zu räumen. Für die Unnannehmlichkeiten entschuldigte sich das Team ebenfalls. Gleichzeitig bat es darum, die Belästigung der einzelnen Entwickler in den sozialen Medien einzustellen.

 

Das wird sicherlich noch ein steiner Weg werden oder was meint ihr?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.