In einem neusten Blogeintrag von Rockstar Games klären die Entwickler darüber auf, welche weiteren Updates noch für GTA Online und Red Dead Online geplant sind und wie die Zukunft aussehen wird.

 

Kaum Entwickler investiert so viel Zeit in neue Inhalte nach dem Release wie Rockstar Games. Nachdem GTA V und GTA Online nun mittlerweile einige Jahre auf dem Buckel haben, wurde der Titel bereits auf zahlreichen neuen Plattformen veröffentlicht und mit entsprechenden neuen Updates gefüttert.

 

Auch für Red Dead Online, dem Western Pendant zu Rockstars autovernarrtem Titel, hat es in der Vergangenheit immer mal wieder neue Upgrades und Updates gegeben. Doch mit Blick auf die Zukunft plant der Entwickler und Publisher ein paar kleine Änderungen.

 

In einem neusten Blogeintrag liefert das Team generelle Updates zu den neusten und noch kommenden Inhalten beider Spiele. Während es für GTA Online noch ziemlich rosig aussieht und tatsächlich sogar auch noch Verbesserungen geplant sind, ist der Umfang an Updates für Red Dead Online vergleichbar gering.

 

Das ist eine Entscheidung, die das Team nun für sich getroffen hat, um eine Ressourcenumverteilung voranzutreiben und das Entwickler-Team zu vergrößern, welches aktuell mit dem neusten GTA Titel beschäftigt ist. Das deutet indirekt auch schon darauf hin, dass Rockstar Games die Veröffentlichung des neuen Ablegers vorantreiben möchte.

 

Der Fokus des Teams ist somit klar. Doch wie schaut es bei euch aus? Seid ihr froh über diese Entscheidung? Oder hättet ihr euch etwas mehr Liebe für Red Dead Online gewünscht?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.