beitragsbildm16tdrj8buxn

Tt eSPORTS Level 10 M Headset- Review

 

Mit der eSPORTS Reihe bringt Thermaltake eine Reihe auf den Markt, die, wie sich aus dem Namen schon erkennen lässt, speziell für den Sport am PC ausgelegt sein soll. Neben der Maus haben wir auch das Headset für euch getestet und verraten euch, ob ihr damit im E-Sport noch besser werden könnt.


FarbauswahlVerarbeitung und Design

Das Tt eSPORTS Level 10 M Gaming Headset, wie es vollständig genannt wird, ist wahlweise in weiß oder schwarz zu erwerben. Optisch ist das Headset auf jeden Fall schon mal der Blickfang auf jeder LAN, denn durch die scharfen Ecken und runden Kanten passt es gar nicht in das typische Headsetbild. Doch neben einem futuristischen und vor allem neumodischen Design fällt sofort die hohe Wertigkeit des Aluminium- und Kunststoff Mixes auf. Das ganze Konstrukt soll natürlich lange euer Wegbegleiter sein und ist dementsprechend robust gebaut. Der Bügel ist im Inneren metallverstärkt, sodass ein Abbrechen verhindert werden soll. Damit es aber nicht am Kopf drückt wurde es mit jeder Menge Kunststoffleder aufgefüllt. Auch an den Ohrmuscheln wurde nicht gegeizt und es ist genügend Polsterung vorhanden. Das Mikrofon befindet sich fest verbaut auf der linken Seite und lässt sich entweder anklappen oder herausdrehen, sodass ihr hineinsprechen könnt. Trotz dessen, dass es so starr wirkt ist es nicht im Weg und fällt somit nicht weiter auf, sodass ihr euch vollends auf euer Game konzentrieren könnt. Das ganze fertige Produkt wiegt dann übrigens nur knapp 300 Gramm, sodass zur Verarbeitung nur zu sagen bleibt: top.


headset_vorneSound und Mikrofon Qualität

Der wohl wichtigste Punkt beim Gaming ist, dem Gegner immer einen Schritt voraus zu sein. Dazu gehört auch der Sound und wenn ihr den Gegner schon hört, bevor er um die Ecke kommt, stehen eure Überlebenschancen natürlich wesentlich besser. Genau das bietet euch das Level 10 M Gaming Headset. Sucht ihr ein Headset für Musik, so seid ihr hier an der falschen Adresse. Der Name ist Programm: Satte Bässe – klare Höhen. Möge nun jemand sagen, dass die Mitten fehlen – doch finden wir, dass im Gaming E-Sport Bereich die Mitte nicht unbedingt benötigt wird. In einem klassischen Counter Strike Match ist der Sound kristallklar und jeder Gegner ist, trotz „nur“ Stereo Funktion“ perfekt zu orten. Auch das abschätzen bis zum Kontakt ist gar kein Problem. Dazu kommt noch eine starke Isolation. Ihr seid voll im Spiel drin und nix soll euch aus der Konzentration reißen können. Auch Spiele wie Battlefield 4 klingen richtig gut. Egal auf welche Lautstärke man das Headset stellt – es klingt sehr gut. Wollt ihr es mal abseits des eigentlichen Gaming Bereichs verwenden ist das auch kein Problem. Die fehlenden Mitten sind bei Filmen oder Musik zeitweise schon mal zu vernachlässigen.  Das Mikrofon macht seinen Job ebenfalls gut. Da es über Noise Canceling verfügt, kommt wirklich nur das an, was ihr sagen wollt und andere Hintergrundgeräusche werden sehr gut unterdrückt. Ein nettes Feature um euren Clanmitgliedern das Verstehen zu erleichtern. Verzerrungen sind keine zu vernehmen, sodass es nicht anstrengend ist euch beim Koordinieren zu verstehen und das ganze Team euren Anweisungen folgen kann.


zubehör1Komfort und Anschlüsse

Die schon erwähnten Polsterungen umschließen die Ohren und sitzen sehr angenehm auf dem Ohr. Durch das recht angenehme Gewicht sind selbst nach sehr langen Spielesessions keine Schmerzen zu vernehmen. Gamer, die also den ganzen Tag spielen oder mit anderen Leuten im TS3 oder Skype reden, werden damit auf jeden Fall glücklich. Für verschiedene Kopfgrößen ist natürlich durch verstellbare Kopfbügel gesorgt. Die angenehmen Ohrmuscheln haben aber auch einen Nachteil. Da es sich um Kunstleder handelt, fangen eure Ohren unter dem Headset eventuell an warm zu werden. Bei wärmeren Temperaturen könnte es hier zu unangenehmen „Schweißausbrüchen“ kommen.

Das Kabel für den PC verfügt über eine Stereo und eine Mikro Klinke, welche ihr in eure Soundkarte einsteckt. Fertig ist die Installation. Ihr benötigt keinen USB Port oder ähnliches habt dadurch aber auch keine integrierte Soundkarte dabei. Das Kabel fällt mit drei Metern lang genug für den PC aus, sodass ihr euch ganz ordentlich bewegen könnt. Doch auch für den Betrieb am Handy ist gesorgt: Thermaltake legt ein Kabel bei, welches beide Funktionen in einer Klinke vereint, sodass ihr mit dem Headset sogar telefonieren könntet, wenn ihr wollt. Dieses Kabel ist aber nur knapp einen Meter lang und hat hier schon das Problem, dass es ein bisschen zu kurz ausgefallen ist. Die, sich am Kabel befindliche, Fernbedienung kann die Lautstärke stufenlos regulieren und wahlweise das Mikrofon stumm schalten. An dieser Stelle hätte man noch eine kleine Halterung anbauen können, sodass die Fernbedienung nicht immer hin und her wackelt. Zwischen den beiden Kabeln könnt ihr einfach wechseln, da das Headset sowohl links als auch rechts über einen Mikro USB Anschluss verfügt. Ihr bevorzugt beim Gaming also das Kabel rechts – gar kein Problem. Kabel umgestöpselt und weiter geht es.

Fazit:

Für professionelle Gamer ist dieses Headset schon fast ein Muss. Mit überragender Verarbeitung, angenehmem Tragegefühl und einem super Mikro steigt Thermaltake mit dem eSPORTS Level 10 M Gaming Headset ganz oben in der Rangliste für Gaming Zubehör ein. Die Audioqualität überzeugt und ist perfekt auf Gaming ausgelegt. Auch die Möglichkeit das Gerät einfach am Handy bzw. Smartphone zu verwenden ist sehr gut und lässt das Gerät auch als Multitalent fungieren. Alles in allem ein super Headset mit klarer Empfehlung, wenn ihr auf der Suche nach einem Headset zum Zocken seid.

level10mheadsetwertung

Offizielle Seite

the author

1ch b1n "J3n50m4t", 31n n1ch7 64nz n0rm4l3r 7yp. 1ch b1n 5317 m31n3r k1ndh317 m17 r3chn3rn 1n k0n74k7 und b1n 31n h4rdw4r33n7hu51457. 1n d3r rl.3x3 157 1n6r355 d4b31, um 4uch j4 n1ch7 n0rm4l zu 531n!

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?