Battlefield 1 – Erste Bilder von Lupkow Pass

Auf dem CTE von Battlefield 1 wurde nach einigen Verschiebungen endlich die Karte Lupkow Pass zum Testen freigegeben.

Die nächste Erweiterung für den Weltkriegsshooter Battlefield 1 rückt immer näher. Name of the Tsar ist der Name des DLCs, das euch an den Krieg an der Ostfront bringt. Damit hält dann auch das winterlich-verschneite Setting Einzug in das bislang eher staubige und matschige Battlefield 1. Wer gerne mit dem Panzer unterwegs ist, ist auf Lupkow Pass aber eher schlecht aufgehoben, denn trotz der Größe sind Fahrzeuge deaktiviert. Die Karte setzt viel mehr auf kleine Deckungen, die ihr als Infanterist gut nutzen könnt.

 

 

Das erste Feedback zu diesen zahlreichen Deckungsmöglichkeiten fällt auch bereits positiv aus. So sollen wohl Camper und Scharfschützen eher Schwierigkeiten haben, mit ihrer Taktik zum Erfolg zu kommen. Der übliche Behemoth wird auf der Karte durch einen weiß getarnten Panzerzug gestellt und regelmäßige Wetterwechsel sorgen für reichlich Abwechslung. Neu sind die Lanzenreiter, die sich in ihrer Grundmechanik nicht allzu sehr von den normalen Reitern unterscheiden. Sie bekommen einen Chargeangriff, der mit der rechten Maustaste ausgelöst werden kann. Außerdem merkt man deutlich, dass DICE an den Mechaniken der Pferde gearbeitet hat – sie lassen sich nun direkter steuern.

 

 

Das DLC Name of the Tsar für Battlefield 1 kommt im September und ist damit das zweite für den Shooter von DICE.

 

Quelle

the author

Moin! Ich bin der Trooper und seit Juli 2014 hier mit dabei. Neben meiner Vorliebe für Metal könnte ich mir ein Leben ohne Fantasy-Bücher, vor allem Der Herr der Ringe und Eragon, Internet, (Battle-)Rap, Rainbow Six Siege und Battlefield nicht vorstellen. Ab und an flimmert aber auch ein Indie-Titel oder eine Serie über meinen Monitor.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?