Ob man es will oder nicht, auch in diesem Jahr wird es ein neues Call of Duty geben. Und mit den aktuellen Hinweisen ist es schon fast sicher, dass es in diesem Jahr Black Ops 4 geben wird.

 

Auch 2018 wird wieder zur Pflicht gerufen, denn in diesem Jahr steht ein weiterer Ableger von Call of Duty an. Bereits im Vorfeld gab es Andeutungen und Vermutungen, welchen Titel der diesjährige Teil tragen wird. Da 2018 aber wieder Treyarch an der Reihe sind, sollte Activision die Reihenfolge beibehalten, scheint es aber eindeutig. Die beliebteste Unter-Reihe des Franchise ist und bleibt Black Ops. Kein Grund also, an etwas Anderem zu Arbeiten, oder?

 

Wie jetzt wenig überraschend berichtet wurde, sollen die Insiderexperten von Charlie Intel bereits wissen, dass es in diesem Jahr eine weitere Fortsetzung der Black Ops geben wird. Denn in der Gamestop-Datenbank sind verschiedene Merch-Produkte mit dem Namen „Call of Duty Black Ops 4“ aufgetaucht. Dabei handelt es sich um Shirts und Schlüsselbänder die mit dem Spieletitel beschriftet sein sollen – oder mit dem Logo. BO4 soll insgesamt bodenständig und realistisch sein. Allerdings ist nicht zu erwarten, dass wir im Zweiten Weltkrieg bleiben oder in die aktuelle Zeit gehen. Von Black Ops 1 bis Black Ops 3 gab es einen klaren Verlauf von 1960 bis 2065. Es ist also eher mit einem Zukunftssetting zu rechnen.

 

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?