Call of Duty: WW2 – Neues Update und Winter-Event

Der Ego-Shooter Call of Duty: WW2 hat heute ein neues Update erhalten, das zugleich auch die Winterzeit einläutet und eine Reihe saisonaler Events startet.

 

Zum 8. Dezember 2017 haben Activision und Sledgehammer Games ein Update für Call of Duty: WW2 veröffentlicht. Dieses ist ab sofort verfügbar und kann heruntergeladen werden. Auf den Konsolen hat es die ungefähre Größe von 2,39 GB und bringt einige Änderungen mit sich. In erster Linie wurden jedoch Fehler im Multiplayer behoben. Lösungen für Verbindungsabbrüche werden bereitgestellt und die generelle Performance soll sich verbessern. Doch das war noch lange nicht alles.

 

 

Zum Einen hat man noch Exploits auf verschiedenen Karten behoben und auch in den Ranglistenspielen einige Fehler gefixt. Außerdem ist heute das Winter Siege-Event im Spiel gestartet. Die Karte „Winter Carentan“ ist zudem für die Länge des Events für alle verfügbar. Der Spielmodus „Waffenspiel“ kehrt ins Spiel zurück, in dem man mit fast jeder Waffe mal spielen muss. Des Weiteren wird das Hauptquartier mit einem winterlichen Look angepasst und man kann den Weihnachtsbaum bewundern. Doch auch ein neuer Quartiermeister hält Einzug in das Headquarter. Captain Butcher kommt mit Uniformen, kosmetischen Artikeln und Waffenvariaten der Winterbelangerung. In Call of Duty: WW2 stehen die Zeichen also vollkommen auf Weihnachten.

 

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


2 Readers Commented

Join discussion
  1. Oliver Lehnert

    2 runden gezockt und fast eingepennt…….da is Tetris ja besser

Hast du was zu sagen?