gamescom: So spielt sich das neue Modern Warfare

Wir hatten auf der gamescom die Möglichkeit, dass neue Call of Duty Modern Warfare im Multiplayer anzuspielen. Hier unser erster Eindruck:

Das neue Call of Duty Modern Warfare bleibt seinen Wurzeln treu, denn es fühlt sich an wie früher bei Modern Warfare 2, nur dass sich inzwischen die Grafik deutlich verbessert hat. Es gibt im Mulitplayer wieder die bekannten Killstreaks wie UAV oder den Kampfhelikopter. Einige Killstreaks müssen aber noch etwas verändert werden wie zum Beispiel der Juggernaut Anzug. Diese Killstreak soll zwar stark sein und viele Schüsse einstecken können, dennoch sollten Granaten oder andere Explosionen deutlich mehr Schaden anrichten als sie es bisher tun, denn im jetzigen Zustand kann der Juggernaut Anzug ohne Probleme alle Schüsse und Explosionen des Gegnerischen Teams einstecken und das gesamte Gegnerteam mehrmals alleine töten.

Der Multiplayer bleibt aber im Großen und Ganzen gleich zu den Vorgängern und vermittelt einen soliden Eindruck. Allerdings sind die 100-Spieler Matches in Call of Duty: Modern Warfare etwas ganz Neues für die Reihe und dürfte etwas frischen Wind in den Multiplayer mit den immer gleichen Gamemodi bringen.

Zu der Singleplayer Story und den Coop Missionen ist bisher noch nicht viel bekannt, außer dass sie im Spiel enthalten sind. Von Seiten der Entwickler heißt es, dass wir bald weitere Informationen zur Kampagne und den Coop Missionen erhalten werden.

Falls ihr euch jetzt für Call of Duty Modern Warfare interessiert, aber euch selbst noch kein gutes Bild vom Spiel machen konntet, dann könnt ihr dies in den offen Betas tun.

Die erste Beta für PlayStation only Vorbesteller findet vom 12. bis zum 13. September statt. Die zweite Open Beta für only PlayStation findet vom 14. bis zum 16. September statt. Falls ihr jetzt traurig seid, weil ihr auf PC und Xbox spielt, keine Sorge, denn vom 19. bis zum 20. September gibt es eine Beta nur für Vorbesteller und vom 21. bis zum 23. September gibt es eine Open Beta für alle Plattformen, dort könnt ihr euch selber ein Bild vom Spiel machen.

Quelle

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?