Mit Warzone wird Call of Duty: Modern Warfare seinen eigenen Battle-Royale-Modus bekommen, der bereits in Kürze starten und kostenlos verfügbar sein wird!

 

Der Battle-Royale-Modus von Call of Duty: Modern Warfare wird kommen – und das schon sehr bald! Immer wieder gab es in der Vergangenheit Spekulationen darüber, ob der Titel auch einen Battle Royale-Ableger bieten wird, ähnlich, wie es Black Ops 4 schon tat. Doch offiziell wurde nichts bestätigt. Fakt ist allerdings, dass es bereits einige YouTuber und Streamer gibt, die sich „Warzone“ schon genauer anschauen durften. Nämlich auf einem Anspielevent. Zudem gab es noch weitere Informationen, wie beispielsweise, dass der Modus als Standalone-Variante erscheinen soll und kostenlos für alle ist. Zusätzlich wird, wie bereits beim Hauptspiel der Fall, Crossplay zwischen PlayStation 4, Xbox One und PC unterstützt.

 

Als Release-Termin wurde immer wieder der 10. März 2020 beziehungsweise die Woche des 9. bis 15. März diesen Jahres genannt. Nun ist im Spiel selbst ein Countdown aufgetaucht, der die bisher gesperrte „Classified“-Schaltfläche schmückt. Dahinter wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit der Warzone-Modus verbergern, der am morgigen 10. März um 16 Uhr deutscher Zeit startet. Dann nämlich endet der Countdown. Der YouTuber „Chaos“ hat wohl auch schon eine neue Mechanik in einem Video geleaked, das wohl zu früh veröffentlicht wurde. Darin spricht er nämlich über die „Gulag-Mechanik“, die einem ein zweites Leben schenken kann. Stirbt man nämlich während eines Battle-Royale-Matches, landet man in einem Gulag – einer Art Dungeon. Dort kämpft dann in einem 1v1-Gunfight gegen einen anderen, ebenfalls ausgeschiedenen Spieler. Der Sieger des Zweikampfs kommt zurück auf die eigentliche Map. Besonders interessant ist dabei aber die Arena-Stimmung. Denn während man wartet, bis man an der Reihe ist, kann man die anderen Kämpfe beobachten. So wird es auch möglich sein, dass ein ebenfalls verstorbener Freund einem helfen kann und die Position des Gegners, von der Tribüne aus, verrät. Oder man wirft den Gegner mit einem Stein ab und lähmt ihn so kurzzeitig.

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?