Cyberpunk 2077: All-Time Peak steigt wieder an!

Das sind doch einmal ziemlich gute Nachrichten für CD Projekt Red: Cyberpunk 2077 hat in den Steam Charts einen All-Time Peak erreicht, der andere Spiele überschattet.

 

Die Netflix-Serie Edgerunners verschafft dem Team hinter CD Projekt Red aktuell ziemlich gute Schlagzeilen. Die an Cyberpunk 2077 angelehnte Geschichte entführt uns in eine ähnliche Welt voller Körpermodifikationen und mehr. Das hat einige Spieler dazu bewegt, sich wieder auf den Titel zu stürzen oder ihn nachträglich zu erwerben.

 

Davon zumindest könnte man ausgehen, wenn man einen Blick auf die Steam Charts wirft und die dortigen Statistiken des Ego-Shooters betrachtet. Natürlich sind diese nicht vergleichbar mit den Zahlen, die das Spiel zu Release erreicht hat. Dennoch ist ziemlich schnell klar, dass der Release der Serie stille Wasser geweckt hat.

 

Nachdem es in den vergangenen Monaten um die 20.000 gleichzeitig spielende Spieler gegeben hat, lag der Peak nun zuletzt bei 136.724. Damit wurde auch der  zu dem Zeitpunkt geltende Peak von The Witcher 3 überholt. Letzterer hatte vor geraumer Zeit einen Peak von 103.329 Spielern.

 

Als weitere positive Mitteilung veröffentlichten die Entwickler auf Twitter einen Post, um die Community darüber zu informieren, dass das Spiel nun rund 20 Millionen mal verkauft worden ist. Da bleibt uns an dieser Stelle eigentlich nichts anderes zu sagen außer „Glückwunsch Cyberpunk 2077! Und Glückwunsch CD Projekt Red für den aktuell anhaltenden Erfolg des Spiels“.

 

Habt ihr die Serie schon gesehen?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.