Wie schnell sich doch das Blatt wenden kann: Trotz eines ruppigen Starts konnte Cyberpunk 2077 auf den ersten Platz im Playstation Store klettern.

 

Cyberpunk 2077 hatte einen ruppigen Start und das dürfte mittlerweile bei jedem in der Community auch so angekommen sein. Doch CD Projekt Red hat nicht aufgegeben und sein Bestes getan, um das Spiel anhand von mehreren Patches und Updates aufzubessern.

 

Das hat auch seine Früchte getragen, denn nachdem Sony den Titel damals zu Release vom eigenen Store entfernt hatte, kündigte die Fima vor wenigen Wochen an, dass es ein Comeback geben wird. Damit ist das Spiel also so spielbar gemacht worden, dass die Entwickler grünes Licht erhielten.

 

Damit jedoch noch nicht genug, denn scheinbar hatten zahlreiche Besitzer einer Playstation 4 bereits auf diesen Moment gewartet. Anders ließe sich zumindest nicht erklären, warum Cyberpunk 2077 nun plötzlich im Juni auf Platz 1 der best verkauftesten Spiele gelandet ist! Das schließt übrigens sowohl Europe als auch die USA mit ein.

 

Auf dem zweiten Platz befindet sich, immer noch sehr beliebt, Grand Theft Auto V. Das ist im direkten Vergleich also schon eine ziemlich gute Entwicklung, oder was meint ihr? Habt ihr euch das Spiel auch im Juni geholt?

 

Quelle

 

 

 

 

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.