Eigentlich sollte Cyberpunk 2077 am 17. September 2020 erscheinen. Jetzt müssen sich Fans noch ein wenig länger gedulden.

Cyberpunk 2077 ist eines der am sehnlichsten erwarteten Spiele der letzten Jahre. Entwickler CD Project Red bewies immerhin mit schon drei The Witcher-Titeln, dass das Studio für herausragende Spiele-Erlebnisse steht. 

 

Diesem Anspruch wollen die Entwickler auch weiterhin gerecht werden, weswegen Sie unlängst eine erneute Verschiebung des Spiels auf Ihren sozialen Kanälen mitteilten:

Das Spiel an sich ist laut den Entwicklern sogar jetzt schon fertig. Die übrige Zeit bis zum neuen Release-Datum, dem 19. November 2020, wolle man nutzen, sämtliche Inhalte des Titels erneut durchzugehen und sicherzustellen, dass auch wirklich alles einwandfrei funktioniert, ausbalanciert und ausgefeilt ist. Ab dieser Woche werden zudem Journalisten von überall auf der Welt – wir leider nicht, hmpf! 🙁 – die Möglichkeit haben, Cyperpunk 2077 zu spielen.

 

Die Entwickler erhoffen sich dadurch erstes unabhängiges Feedback und Meinungen zum Spiel. Auch für die Fans hat dies ein gutes, da somit auch erste Previews bald erscheinen dürften. Die Reaktionen der Community fallen ob der Verschiebung trotzdem weitesgehend positiv aus. Das Vertrauen in CD Projekt ist groß, und nach vielen unfertigen Spielen in der jüngeren Vergangenheit sind die meisten eher gewillt länger zu warten, als früher enttäuscht zu werden. 

 

Cyberpunk 2077 ist ein Action-Rollenspiel des polnischen Entwicklerstudios CD Projekt RED. Es soll am 19. November 2020 für die PlayStation 4, Xbox One, Google Stadia sowie für Microsoft Windows erscheinen.

the author

Ubisoft ☆_Player - Großer Fan der Fallout- und Metro-Franchises. Finde 4k-Gaming unnötig, sehe den PC weiterhin stärker als die Konsolen. Das Videospiel, das mich vollständig zufrieden stellt, muss wohl erst noch erfunden werden.

Facebook Kommentare:


4 Readers Commented

Join discussion
  1. Benjamin Schweigert

    und dann gibt es ein 60gb day-one-patch 🤣

  2. Timo Forotitschan

    von mir aus können die das weitere 20 jahre verschieben. wenns den besser wird.. bevor man ein bugfest liefert

  3. Björn Schulz

    covid halt, was brauch es da an verständniss, irgendwer wird sicher rumzicken, aber shit happens

Hast du was zu sagen?