CD Projekt Red ist aktuell sehr stark darauf fokussiert die Entwicklung von Cyberpunk 2077 abzuschließen. Doch hat das Entwicklerstudio vielleicht noch mehr in petto als vermutet?

In großen Schritten kommen wir auf die E3 zu und damit auch auf mögliche neue Ankündigungen und Updates zu bekannten Spielen. Viele Spieler dürften sich dabei aber ganz besonders für Cyberpunk 2077 interessieren. Nach dem großen Erfolg der Witcher-Reihe aus dem selben Studio ist die Hoffnung groß, dass die Entwickler mit ihrem futuristischen Shooter eine mindestens genau so gute Arbeit hinlegen.

Im Rahmen ihres Finanzberichts gab der CEO
Piotr Nielubowicz bekannt, dass man sich nun in einer äußerst intensiven Entwicklungsphase befinde. Aktuell sollen mehr als 400 Entwickler damit beschäftigt sein, Cyberpunk 2077 fertigzustellen. Die Produktion läuft auch Hochtouren. Im selben Atemzug gestand der CEO, dass er sich bereits auf das Line Up des Studios im Rahmen der E3 freue.

Das klingt allerdings nicht so, als hätte man tatsächlich nur Cyberpunk 2077 in petto. Vielmehr hat es den Anschein als hätte das Studio in den vergangenen Monaten und Jahren noch an ganz anderen Titeln gearbeitet, die im Rahmen der E angekündigt werden sollen. Sonst würde der CEO schließlich nicht von einem „Line Up“, sondern lediglich von Cyberpunk sprechen, oder?

Ob das polnische Entwicklerstudio mehr geplant hat als zunächst vermutet, bleibt abzuwarten. Das werden wir dann hoffentlich mit Beginn des Pfingstmontags in Erfahrung bringen können.

Glaubt ihr, dass CD Projekt Red parallel noch an anderen Titeln arbeitet?

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?