Könnte Rockstar an ein Remaster von Grand Theft Auto 4 interessiert sein? Das geht zumindest aus einem kürzlich veröffentlichten Leak hervor.

 

Für Grand Theft Auto V hatten Rockstar Games bereits verkündet, dass der Titel auch für die neue Konsolengeneration erhältlich sein wird. Schließlich sind die Entwickler noch aktiv damit beschäftigt den Multiplayer-Modus GTA Online weiter mit Inhalten zu erweitern und neuen Content zu liefern. Wie sieht es jedoch mit den Vorgängern, wie Grand Theft Auto 4, aus?

 

Hier gibt es momentan einen Grund zur Hoffnung. Einem aktuellen Leak zufolge soll es versehentlich eine Amazon-Seite gegeben haben, auf der eine Complete Edition des Spiels für die Playstation 5 beworben wurde. Angeblich solle der Titel rund 40 Dollar kosten und am 29. April 2021 auf den Markt kommen.

 

Als besondere Highlights werden auf Amazon eine 4K-Unterstützung hervorgehoben. Außerdem setzt sich die Edition zusammen aus dem Hauptspiel und den Episoden „The Lost and the Damned“ sowie „The Balled of Gay Tony“. Natürlich dürfte man auch mit graphischen Verbesserungen rechnen.

 

Erst vor wenigen Tagen hatte es bereits einen Leak gegeben, bei dem es sich jedoch vielmehr um eine Remastered Edition von Red Dead Redemption handelte. Vielleicht stehen die Chancen also nicht schlecht, dass die Entwickler wirklich daran interessiert sind auch ältere Spielen neues Leben einzuhauchen.

 

Was meint ihr?

 

Update: Mittlerweile hat sich der Leak als falsch herausgestellt.

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?