payday2_win32_release 2013-08-13 12-54-04-97Die Maske auf, Waffe raus und ab in den Laden. Geisel nehmen, Sicherheitspersonal ausschalten und dann ran an die Beute. Jetzt nur noch schnell alles einpacken und dann ab zum Fluchtfahrzeug- geschafft Coup geglückt.  So in etwa läuft es im neuen Spiel welches wir euch heute vorstellen wollen ab. PAYDAY 2 heißt dieses und ist seit heute, Dienstag 13 August 2013, spielbar. Wie genau es in diesem Spiel vor sich geht und was ihr zu tun habt, das klären wir  gleich.

Im Grunde dreht es sich in dem Spiel wie in seinem Vorgänger darum, mit einer Bande aus 4 Gangstern an Geld zu kommen. Dies könnt ihr durch Ladendiebstähle, Rauschgiftherstellung oder Banküberfälle tun. Dabei steht euch keine direkte Story-Line zur Verfügung sondern viele kleine Missionen, die ihr entweder mehrfach durchführen könnt oder aber diese, die nur 1 Mal zu erledigen sind. Somit ist euch das Grundgerüst des Spiels erklärt und wir können uns den Details des Spiels zuwenden


Payday2Grafik:

Die Grafik des Spiels ist in Ordnung. Keine High-End-Grafik und ab und an sind auch mal die Konturen etwas verwaschen oder ausgefranst. An sich aber recht solide und man kann sich schön detailliert kleine

Gimmicks ansehen. Dies gilt allerdings nur bei höchster Grafikeinstellung. Je weiter ihr diese verringert umso steiler fällt die Grafik. Die Charaktere sind aber an sich sehr gut designet worden und auch die Waffen- und Outfit-Modifizierungen die wir im Laufe des Spiels mit den ergaunerten Geld vornehmen sind graphisch alle sehr gut und atmosphärisch gestaltet.

Sound:

Das Spiel bietet gute und sehr passend ausgewählte Menü-Musik und auch Ingame ist die Musik immer auf den Spielinhalt abgestimmt. Die Waffensounds klingen sehr realistisch und die Rufe, welche sowohl von uns, als Gangstern, als auch von den Polizisten kommen, sind sehr gut gemacht. Seien es rufe um die Geiseln am Boden zu halten oder Schmerzensschreie von angeschossenen Polizisten-die Sounds sind gut gemacht und klingen durchwegs gut. Pluspunkt!


payday2_win32_release 2013-08-13 17-06-45-48

Atmosphäre:

Haben wir uns erst mal in das Spiel eingespielt, und sind mit ein paar Freunden unterwegs, so kommt sehr schnell eine gute Atmosphäre auf, in der man nach und nach beginnt wie ein Gangster zu denken und auch dementsprechend zu handeln. Wo sind die feindlich gesinnten Securitys, wie umgehe ich diese am besten und wie komme ich möglichst unbeschadet an die Gegenstände meines Verlangens. Auch zu beachten ist die Tatsache, das wir es hier mit einem sehr taktischen Spiel zu tun haben, in dem es nicht darum geht, wie Rambo in die Menge zu rennen und um sich zu schießen, sondern die Gegner nach und nach und sehr geschickt auszuschalten und sich in Feuergefechten auch so lange in der Deckung versteckt zu halten, bis man selber zu Schuss kommt ohne getroffen zu werden. Das Spiel punktet hier auf voller Länge und es kommt neben dem Gangster-Feeling auch eine enorme Menge Spaß auf, wenn wir versuchen uns unter Absprache möglichst elegant den nächsten Coup zu sichern.


payday2_win32_release 2013-08-13 13-33-34-20

Gameplay:

Mit einer undefinierten Spielzeit, durch die immer wieder spielbaren Missionen, hat das Spiel echtes Gute-Laune-Potenzial. Das Spiel alleine zu spielen fällt etwas schwer, da die computergesteuerten Bots euch zwar Deckung geben aber selber weder Beute transportieren noch Tresore oder ähnliches öffnen können. Mit steigender Ausrüstung und verbesserten Skills gestalten sich die Beutezüge dann aber doch immer leichter und man kann auch die höheren Schwierigkeitsstufen angehen. Im Team und mit Absprache macht das Spiel aber riesigen Spaß und man kann sich sehr gut und taktisch über die Map bewegen. Die Missionen sind dabei entweder im Stealth-Mode, also leise und möglichst unauffällig, oder im Aggro-Modus, mit viel schießen und gemeinsamen Vorrücken,  zu erledige. Bei egal welcher Taktik ist jedoch, wie bereits erwähnt, ein Grund aß an Taktik von Nöten um am Ende zum Erfolg zu kommen. Nach jeder erfolgreichen Mission dürfen wir auch eine Karte ziehen, die uns ein weiteres, scheinbar zufällig gewähltes Item freischaltet.


Fazit:

PAYDAY 2 ist ein, von Grund auf, überzeugender Action-Titel, der bis auf die Grafik, auf voller Strecke überzeugt und Spaß macht.  Alle Missionen machen ungeheuer Laune und es ist für jeden etwas geboten. Sei es der feine Taktiker oder für den typische Shooter-Liebhaber, der aber auch hier etwas mehr Taktik an den Tag legen muss als er es aus gewöhnlichen Shootern gewohnt ist. Der Reiz des Spiels geht auch nach gehäuften Spielstunden nicht verloren und die nach und nach freigeschalteten Items geben dem Spiel  immer wieder einen neuen Reiz und immer neue Wege die Missionen zu erfüllen. Das Spiel ist sein Geld wert und ich kann es nur jeden wärmstens empfehlen, der Lust auf ein geniales Coop-Spiel mit Freunden hat und bereit ist, ein paar Stunden Leben für ein unsagbar gutes Spiel zu opfern.

payday2wertung

Offizielle Website
Overkill Software
505 Games

the author

Tägliches Spielen von kompetitiven Online-Spielen und Informieren über die eSport-Szene stehen bei mir ganz hoch auf der Liste. Spiele seit ca. 10 Jahren regelmäßig und habe mich nicht nur den Shootern sondern auch jeglicher anderen Art des Online-Spiels verschrieben. Wenn ich mal nicht am PC sitze findet man mich meistens im Fitness-Studio oder unter der nächsten Bank liegen.