Mit Decay of Logos ist ein neues RPG für die Nintendo Switch vogestellt worden, was Elemente aus Zelda mit der Schwierigkeit und Bosskämpfen von Dark Souls vereint.

 

Mit Decay of Logos versuchen die Entwickler von Amplify Creations, auch ein Stückchen des Kuches vom Zelda-Hype auf der Nintendo Switch abzubekommen. Es ist jedoch nicht ein weiteres 0815-Third-Person-RPG. Denn es beinhaltet einerseits die großen Weiten und eine einzigartige Geschichte, ähnlich wie in Legend of Zelda. Gleichzeitig aber fordert es euch heraus mit packenden Bossen und einem Kampfsystem wie in Dark Souls.

 

 

Die Story dreht sich dabei um einen Abenteurer namens Ada, und ihrem Begleiter, einem mystischen Elch. Beide sind an dem schicksalhaften Tag zusammengestoßen, als das Dorf von Ada von den Purpurnen Rittern abgebrannt wird. Getrieben von Rache ziehen die beiden los, um den wirklichen Grund hinter dem Angriff aufzudecken. Die Gestaltung und Geschichte ist laut den Entwicklern stark an europäischer Folklore und an Tolkiens Büchern angelehnt. Im Vergleich zu anderen RPGs hingegen steigt der Protagonist in diesem Spiel automatisch Stufen auf. Je stärker zum Beispiel der besiegte Boss ist, desto mehr Stärke erhaltet ihr. Löst ihr stattdessen ein Rätsel oder Puzzle, verbessert sich eure Intelligenz.

 

Doch wie schon in Dark Souls hat auch in Decay of Logos der Tod eine entscheidende Rolle. Mit jedem weiteren Tod erhaltet ihr temporäre Malus auf eure Charaktereigenschaften. Diese können nur regeneriert werden, wenn Ihr und euer Begleiter euch in einem Camp ausruht. Jedoch lauft ihr dann Gefahr, dass Ihr in der Nacht Opfer eines Hinterhaltes werdet. Doch auch Ausrüstung und Loot werdet Ihr Beachtung schenken müssen. Euer Inventar ist jedoch limitiert, es muss also gehaushaltet werden. Es wird viele verschiedene Waffen und Rüstungen geben, jede mit speziellen Eigenschaften, Werten, und natürlich Moves.

 

Neben der Nintendo Switch soll das Spiel auch für die Xbox One, Playstation 4 und auf Steam für den PC erscheinen. Dennoch sei es euch verziehen, wenn ihr lieber statt einem Dark Souls: Zelda das „reguläre“ Legend of Zelda: Breath of the Wild spielt. Schließlich topt einfach nichts einen wahren Klassiker. Wenn ihr wahre Zelda-Fans seit, könnt ihr euch zudem bei EMP coolen Zelda-Merch holen. Dazu zählen viele T-Shirts und Hoodies, aber auch einige Taschen mit dem Logo. Aber auch weitere viele Gadgets und coole Zelda-Geschenkartikel werden dort im EMP-Shop angeboten. So zum Beispiel Ketten und Schlüsselanhänger, Kappen und Armbänder, oder auch Thermobecher und Tassen. Wie ihr seht, ist die Auswahl sehr vielfältig, jeder Zelda-Fan sollte dort auf seine Kosten kommen.

 

Quelle

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


3 Readers Commented

Join discussion
  1. Kevin Pal
    Kevin Pal on 12. April 2018

    Marcel

  2. Markus Lausen

    Emanuel Celotti

  3. Fabian Smalle

    Julian Hergt sieht nett aus

Hast du was zu sagen?