Das Oculus Quest 2 scheint sich unter allen VR-Headsets besonders gut zu schlagen. Es wird als erfolgreichstes Headset überhaupt erachtet und kommt mit starken Zahlen daher.

 

Falls ihr euch noch nicht sicher seid, ob ihr einen Fuß in die VR-Welt wagen wollt und mit welcher VR-Brille das am besten geschehen sollte, dann habt ihr jetzt vielleicht einen guten Ratgeber dafür. Das Oculus Quest 2 scheint sich nämlich unter allen anderen Bewerbern als Sieger herauskristallisiert zu haben.

 

Zumindest, wenn man nach den aktuellen Verkaufszahlen geht.  So gab Francisco Jeronimo, Associate VP bei IDC, über Twitter bekannt, dass das genannte VR-Headset fast 15 Millionen Mal verkauft worden ist. Das ist beachtlich, wenn berücksichtigt wird, dass die Brille erst im vierten Quartal 2020 auf den Markt kam.

 

Das macht sich schlussendlich auch in den Verkaufszahlen im VR-Bereich bemerkbar. So sind die Zahlen im Jahr 2021 um 95% und im ersten Quartal 2022 um 242% gestiegen. Eine ziemlich gute Entwicklung also für die Industrie, die wiederum sicherlich einige Publisher und Entwickler neugierig machen dürfte.

 

Natürlich lässt sich nicht ausschließen, dass Corona bei der positiven Entwicklung ziemlich gut unterstützen konnte und eine Möglichkeit geschaffen hat die Quarantäne-Zeit möglichst passabel durchhalten zu können. Umso interessanter dürfte es aus diesem Grund in den kommenden Wochen und Monaten werden.

 

Dass VR-Headsets langsam zu einem wichtigen Bestandteil der Gaming-Industrie werden, macht sich unter anderem auch bei Playstation bemerkbar. Hier arbeitet das Team aktuell an einer neuen Version ihres PSVR-Headsets. Der Markt boomt also.

 

Seid ihr auch Besitzer eines VR-Headsets?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.