God of War: Neuer Synchronsprecher aufgrund der Körpergröße

Für den neuesten God of War Ableger musste nun der Kratos Synchronsprecher ausgetauscht werden, da der Bisherige wohl leider zu klein sein soll.

 

Der neueste Teil der God of War Reihe befindet sich mitten in der Entwicklung und soll nach aktuellem Stand bereits Anfang 2018 erscheinen. In diesem wird es nicht nur ein Widersehen mit Kratos, sondern auch die erste Begegnung mit seinem vermeintlichen Sohn. Nicht nur aufgrund dessen wird God of War von den Spielern sehnlichst erwartet. Auch grafisch soll God of War ganz oben mitspielen, wozu neben einer glaubhaften Welt auch gute Animationen gehören. Und genau wegen diesen Animationen musste nun allem Anschein nach der bisherige Synchronsprecher ausgetauscht werden.

 

 

 

 

Was sich im ersten Moment wie ein schlechter Scherz anhört, hat jedoch einen nachvollziehbaren Hintergrund. Demnach sei Terrence C. Carson, der bisher Kratos seine Stimme lieh, nicht groß genug. Und damit ist nicht der Bekanntheitsgrad gemeint. Im direkten körperlichen Vergleich zu Sunny Suljic, welcher Kratos Sohn Atreus verkörpert, sei Carson zu klein. Aufgrund der in der Entwicklung eingesetzten Motion Capture Aufnahmetechnik, sei es nicht möglich, die beiden Charaktere getrennt voneinander aufzunehmen. Dafür sei der Anteil an Szenen, in denen die beiden Charaktere miteinander interagieren, zu hoch. Zusätzlich müssen der Schauspieler und die Synchronstimme ein und dieselbe Person sein, zumindest für den englischen Originalton.

 

Als neuen Synchronsprecher konnten die Entwickler jedoch Christopher Judge gewinnen. Dieser sollte dem einen oder anderen beispielsweise aus der Serie Stargate SG-1 geläufig sein. Dieser würde im Aufnahmeprozess durch seine Körpergröße einfach besser mit Sunny Suljic harmonieren. Wie bereits erwähnt müssen wir uns jedoch noch bis Anfang 2018 gedulden, bis wir das Ergebnis zu Gesicht bekommen. Dann wird God of War exklusiv für die Playstation 4 erscheinen.

 

Quelle

the author

Ich zocke eigentlich so ziemlich alles an Action Kram, was mir in die Finger kommt, bevorzugt natürlich Shooter und Action Adventure wie beispielsweise Battlefield und die Tomb Raider Reihe. Allerdings bezeichne ich mich auch gern mal als Teilzeit-Videospiel-Masochist, da auch Bloodborne und die Dark Souls Reihe mir schon hunderte Stunden meiner Lebenszeit geraubt haben. Aber diese Stunden waren es wirklich wert! Praise the sun!

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?