In wenigen Wochen erscheint Total War Saga: Thrones of Britannia und führt die Spieler in das 9. Jahrhundert, nach England. Nun wurde eine weitere Fraktion vorgestellt.

 

In Total War Saga: Thrones of Britannia werden wir spielerisch in das 9. Jahrhundert, nach England, entführt. Dort streiten mehrere Fraktionen um die Herrschaft des Landes. Eine weitere, spielbare Fraktion wurde nun enthüllt – und es wird barbarisch. Denn die Wikinger halten mit Guthfrid, Einzug. Guthfried wird der Anführer des Volkes sein, der sich vom Sklaven zu eben jenem König hochkämpfte. Via Trailer wurde dieses Volk nun angekündigt und zeigt ein paar Ausschnitte vom König.

 

Im Nordosten Großbritanniens befindet sich die Region Northumbria, die auch Fans der Serie Vikings sicherlich kennen. Heute erstreckt sich die Region um Durham, Edinburgh und York. Dort stieg Guthfrid zum König auf und will seinen Wikingern nun zu neuer Macht im Land verschaffen. Denn sie wurden vom König Alfred zurückgeschlagen und müssen sich nun neu sortieren. Der Trailer selbst zeigt in einer sehr stimmigen Weise, wie es bei den Wikingern als Bauer und Krieger sein musste. Und als typischer Barbar gibt es auch eine passende Ansage von König Guthfrid, der sich nicht dem Willen anderer Völker unterwerfen will. In etwa vier Wochen können wir ihm dabei helfen, die Kontrolle über England zu erhaschen. Dann erscheint Total War Saga: Thrones of Britanna für den PC.

 

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?