EA bestätigt offiziell, dass ein neues Battlefield erscheinen wird. Doch für diesen Blockbuster muss Anthem auf einen Release in 2019 springen. 

Bisher waren es noch nur Gerüchte und unbestätigte Informationen. Doch nun lässt EA den Vorhang fallen und lüftet das Geheimnis um das kommende Battlefield, zumindest zum Teil. Und auch wie es um Anthem steht, haben sie nun bestätigt.

 

So heißt es nun von offizieller Seite aus, dass Anthem in das erste Quartal 2019 rutschen wird, welches das vierte Quartal von EA’s Fiskaljahr wäre. Jedoch hatte man während der letzten Q3-Konfernz dementiert, dass die Verschiebung wegen nicht eingehaltenen Zeitplänen zustande kam. Dies wurde in einer vorherigen Berichterstattung seitens Kotaku angenommen.

 

Vielmehr, so EA gegenüber dem Wall Street Journal, hatte man sich dazu entschlossen, im Herbst dieses Jahres ein neues Battlefield zu veröffentlichen. Die Verschiebung von Anthem würde jedoch beiden Spielen zugutekommen.

 

Während Anthem Platz für Battlefield auf den verkaufsstarken, aber voll beladenden Herbst macht, kann Anthem selbst ohne große Konkurrenz im Nacken im Frühjahr 2019 veröffentlicht werden. Aus dem Verkaufsfiasko mit dem zeitnahen Release von Battlefield 1 und Titanfall 2 scheint man gelernt zu haben.

 

Damit wurde entsprechend auch ein Battlefield 2018 angekündigt, welches im Oktober dieses Jahres erscheinen wird. Worum es sich bei Battlefield 2018 konkret handelt, ist jedoch nicht bekannt. Die Enthüllung dürfte erst im Frühjahr oder Sommer erfolgen. Ein mögliches Datum, welches man sich bereits fett in Rot im Kalender ankreuzen kann, wäre die E3 vom 12-14 Juni, wenn EA wieder seine Pressekonferenz abhält.

 

Jetzt heißt es als Teil der Battlefield-Fangemeinde; abwarten. Sobald es jedoch neueste Infos rund um Battlefield 2018 gibt, lassen wir es euch wissen!

 

Quelle

the author

Über mich gibt es nicht viel zu erzählen. 20 Jahre jung, passionierter Gamer seit 17 Jahren und schreibe für mein Leben gerne. Mache mein Abi in VWL und strebe ein Studium in Medienkommunikation an. │

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Oliver Lehnert

    Andreas Flemm

Hast du was zu sagen?