Auf der diesjährigen TennoCon in London (Kanada) haben die Entwickler von Warframe zwei neue Erweiterungen vorgestellt. Die eine bringt eine neue offene Welt, die andere spannende Raumschiff-Kämpfe.

Am 7. Juli war es wieder soweit. An diesem Tag trafen sich viele Tausende Warframe-Fans in London in Kanada, um ihrem liebsten Videospiel zu frönen. Zudem wird die Messe auch immer wieder von den Entwicklern genutzt, um kommende Inhalte des Shooters vorzustellen und Fragen der Community zu beantworten. Und auch dieses Jahr stellte Digital Extremes neue Updates und Erweiterungen vor, die geplant sind.

 

Fortuna

Die Erweiterung Fortuna spielt auf der Venus rund um die neue Faktion Solaris-United, die sich gegen die Overlords der Corpus stellt. In der Untergrund-Bastion Fortuna könnt ihr verschiedene Aufträge und Kopfgelder annehmen, die ihr dann auf der Oberfläche des Planeten ausführt. Es wird neue Begleiter, Waffen und eine neue Tierwelt zu erforschen geben. Erkundet den „Orb Vallis“ mitsamt seinen riesigen Orokin-Strukturen und pilzartigen Monstern. In dieser riesigen offenen Welt könnt ihr zudem das neue Hover-Board nutzen, um deutlich schneller von A nach B zu gelangen.

 

 

Codename: Railjack

Mit Codename: Railjack wird Warframe die Weltraumkämpfe, die ihr bisher nur mit dem Archwing durchgeführt hat, auf ein ganz neues Level heben. Dieses Update bringt euch neue Kampfraumschiffe für bis zu vier Personen, mit denen ihr Aufträge ausführt, den Weltraum erforscht und gegnerische Schiffe zerstört. Dabei gibt es sehr viele verschiedene Aufgaben für die Crew. So könnt ihr die verschiedenen Waffen einzeln steuern, müsst die Energieverteilung regeln, Feuer löschen, die bei Angriffen entstehen, feindliche Eindringlinge im Schiff ausschalten und vieles weitere mehr. Codename: Railjack bietet dabei einen nahtlosen Übergang zwischen den riesigen offenen Welten auf den Planeten und dem prozedural generierten Weltraum, sodass ihr durchgehend Spaß und Action habt.

 

 

Wie ihr seht, ist Warframe auch nach fünf Jahren noch längst kein altes Eisen. Es kommen immer wieder bahnbrechende Neuerungen hinzu, die das Spiel aufwerten und auch auf lange Sicht den Spaß garantieren. Und das beste ist natürlich: Ihr bekommt das alles für umsonst!

 

Quelle

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?