Die gamescom 2016 in Zahlen

Die gamescom 2016 ist vorüber und das Messegelände wird von den Veranstaltern und Ausstellern geräumt. Ein Abschlussbericht gibt Einblicke in die Statistiken in diesem Jahr.

 

Und schon hat auch die gamescom 2016 auf dem Messegelände in Köln ein Ende gefunden. Mit der Türkei als Partnerland gab es in diesem Jahr zahlreiche Titel anzuspielen und einiges zu sehen. Wie hat sich die Messe in diesem Jahr allerdings objektiv betrachtet in Form von Zahlen gestaltet? Ein Abschlussbericht beantwortet uns diese Frage!

 

Die Messe im Jahr 2016 brach einige Rekorde, wenn man die Zahlen mit 2015 und den anderen bisherigen Jahren miteinander vergleicht. So waren 97 Länder in diesem Jahr vertreten. Das ist ein Land mehr als im letzten Jahr. Ganze 877 Unternehmen konnten gezählt werden, was einen Anstieg um 9 Prozent bedeutet. Grund dafür dürfte wohl unter anderem der Indie Gaming Bereich sein, der seit 2015 existiert und auch kleinen Entwicklern die Chance gibt ihre Titel zu präsentieren. Die Unternehmen stammen dabei aus 54 unterschiedlichen Ländern. Letztes Jahr gab es „nur“ 45. Der Auslandsanteil lag bei 68 Prozent, was einen Anstieg um drei Prozent bedeutet.

 

Sehr viel wichtiger dürfte allerdings die Anzahl an Besuchern sein. Aufgrund der aktuellen politischen Situationen und den teilweise daraus resultierenden Verschärfungen der Sicherheitsmaßnahmen, die insbesondere Cosplayer hart getroffen hatte, könnte man meinen, dass es in diesem Jahr nicht so viele Besucher gegeben haben könnte. Tatsächlich beläuft sich die Anzahl auf 345.000, die alleine auf der Messe unterwegs waren. Bezieht man noch die Besucher mit ein, die bei den umliegenden Veranstaltungen der gamescom-Woche anwesend waren, sind wir schon bei 500.000. Somit unterscheidet sich die Anzahl an Besuchern im Vergleich zum letzten Jahr nicht. Sie ist sogar ziemlich konstant geblieben. Lediglich die Anzahl an Fachbesuchern hat in diesem Jahr abgenommen.

 

2017 werden uns jedoch einige Veränderungen erwarten. So beginnt die gamescom diesmal am Dienstag, was sich von nun auch als fester Starttag etablieren soll. Sie findet 2017 vom 22. bis 26. August statt.

 

Wart ihr in diesem Jahr auf der gamescom?

 

Quelle: Pressemitteilung

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.