gamescom 2015 im Zeichen der Rekorde

Die gamescom 2015 geht heute zu Ende. Die Betreiber sind glücklich, denn die weltgrößte Messe für Computer- u. Videospiele stellte einen Rekord nach dem anderen auf.

Am heutige Tag haben die Betreiber der gamescom ihren Schlussbericht präsentiert. Bereits gegen Mittag wurden an den kompletten Messetagen inklusive des Mittwochs als Fachpressetag 345.000 Besucher gezählt. Der eine oder andere Spielefan wird am heutigen Sonntag mit Sicherheit auch noch in Köln aufschlagen, aber dennoch ist der Besucherrekord aus dem Vorjahr um mindestens 10.000 Schaulustigen übertroffen worden. Es blieb allerdings nicht nur bei diesem Rekord, auch andere wurden gebrochen:

  • 345.000 Besucher im Jahr 2015 (2014 waren es 335.000)
  • 33.200 Fachbesucher (2014 waren es 31.500)
  • Internationalität Besucher 96 Länder (2014 waren es 88 Länder)
  • 806 Austeller (703 Aussteller)
  • 193.000m² Ausstellungsfläche (163.500m²)
  • 150.000 Besucher des gamescom City Festival (130.000)

14932811252_bde8d51b32_o

Diese Rekorde kommen natürlich nicht von ungefähr, denn die Planer haben mächtig im Bereich Unterhaltung und Rahmenprogramm zugelegt. Vermutlich wären noch mehr Fachbesucher und Aussteller gekommen, aber der Terminplan kollidierte in diesem Jahr noch mit der E3, was einige Hersteller davon abhielt, in Europa aufzuschlagen. Wenn man das komplette Programm in Betracht ziehen würde, könnte man sagen, dass die gamescom 2015 eigentlich am Montag, den 3. August 2015 mit der GDC Europe begann und am heutigen Abend mit den Konzerten im Rahmen des City Festivals endet. Eine ganze Woche Spiele, Entwicklung, Social Media, Rummel, Gedränge, Musik und Tanz, Körperausdünstungen aller Coleur und der Ausflug in die Stadt Köln an sich sollten eigentlich alle zufriedenstellen. Doch so mancher übte im Rahmen der Messe Kritik, da alles scheinbar nur noch dem Mainstream erliege und die Messe nur für die Fachpresse interessant sein soll.

 

Wie seht ihr das?

Quelle

the author

Moin! Ich kam im Schneidersitz auf die Welt, deshalb bin ich so! :D Ansonsten schlage mich seit Oktober 2014 mit den anderen bei sZ.de herum und zocke fast alles! Ich hatte fast alle Konsolen (auch die unbekannten Dinger), bin seit dem VC-20, C64, Amiga, 286, 386, 486 bis hin zu heute dabei und liebe die Dinger. Und Motorräder. Und meine Hobbies sind reiten, lesen, schwimmen, mit meinen Freundinnen abhä....Quatsch... Computer und Motorräder... Fertig!... Und Computer...Und Motorräder...