Monster Hunter World war eines der erfolgreichsten Titel des letzten Jahres, nun steht mit Iceborne die erste große Erweiterung ins Haus – und das ist drin.

Im Rahmen einer neuen Stafe of Play-Ausgabe von Sony gab es den ersten Trailer zur Erweiterung für Monster Hunter World zu sehen. Darin erhalten Fans zum ersten mal einen Blick auf die neuen Monster und das neue Gebiet. Denn mit dem DLC Iceborne wird das Hauptsiel um viele neue Sachen erweitert. Welche das sind, erläuterte Capcom in einem separaten Stream, nach dem State of Play von Sony. Dort widmete man sich dann voll und ganz der Erweiterung und gab einige Details preis. Darunter auch das Veröffentlichungsdatum.

So wird die neue Region auf den Namen „Hoarfrost Reach“ hören und stellt passenderweise eine verschneite Landschaft dar. Das ist aber nicht nur fürs Auge, sondern wirkt sich auch auf das Gameplay aus. Angedeutet wurde, dass die bestehenden Temperatur-Mechaniken von Monster Hunter World wohl auch hier eingesetzt werden. Außerdem wird es neue Monster geben, aber auch welche, die es bereits in früheren Spielen gab. Laut den Entwicklern soll sich der Umfang der Erweiterung am Hauptspiel orientieren. Daher wird der Preis auch in einer ähnlichen Region angesetzt sein. Denn in den USA wird der DLC bei 39,99 Dollar liegen. Zudem wird es noch ein Bundle aus Hauptspiel und Erweiterung geben, das für 59,99 Dollar in den Handel kommt. Erscheinen wird Iceborne dann am 6. September 2019 für PlayStation 4 und Xbox One. PC-Spieler müssen noch Geduld bis zum Winter aufbringen.

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?